NEWS



News durchsuchen
09.09.2009

Racer of the Lake

Wolle Ricke Cup

Racer of the Lake
Am vergangenen Wochenende hat der Surf Club Steinhuder Meer beim Wolle Ricke Cup ihren besten 'Racer of the Lake' der Saison 2009 ermittelt. An zwei Tagen mit idealen Windbedingungen konnten neun Eliminations im Slalom und zwei im Formula Racing ausgefahren werden. Sieger wurde, nach teilweise harten Rennen auf der Bahn, Titelverteidiger Helge Wilkens (GER-63) aus Hannover vor Denis Standhardt (GER-189) aus Bochum und Philipp Müller (GER-100) aus Hannover. Bester Nachwuchssurfer wurde der 17-jährige Malte Eilers aus Aurich.

Am Samstag mussten im Slalom mehrere Wetterfronten 'abgeritten' werden. Einmal verschwand das Teilnehmerfeld mehr fliegend als surfend in einer stürmischen Regenfront. Ein Abbruch war in diesem Moment notwendig. Der Sonntag brachte dann mit 12 bis 14 Knoten am Nachmittag ideale Bedingungen für das Formula Racing.

Wie in jedem Jahr ziehen die Regatten des Surf Clubs Steinhuder Meer neben den Top-Fahrern des DWC auch schnelle Freizeitsurfer vom Surfstrand an, die sich mutig an die Fersen von Helge Wilkens & Co. heften. "Genau diese Mischung ist unser Ziel", sagt Regattaleiter Helmut Kinzel aus Garbsen, "anspruchsvoller Sport in entspannter Atmosphäre. Das Steinhuder Meer ist halt ein ideales und ebenso beliebtes Surfrevier für Freizeit- und Leistungssport. Die Surfsaison auf dem Steinuder Meer geht jetzt in den Herbst, wobei die Sturmtiefs unter den Windsurfern sicherlich beliebter sind als ein goldener Oktober." (Fotos: Christian Schirbort)

Infos zum Club findet ihr hier:

www.sc-steinhuder-meer.de
Racer of the Lake