NEWS



News durchsuchen
19.06.2008

NeilPryde Verlosung

2009er V8 Helium gewinnen

NeilPryde Verlosung
Helium - der Name ist Programm. Was im Weltall nach Wasserstoff das zweithäufigste Element ist, soll auch auf unserem Planeten kräftig einschlagen - oder besser gesagt abheben. Helium ist leichter als Luft, der perfekte Name für das neue Frühgleitsegel aus dem Hause NeilPryde.

Nach 20-monatiger Entwicklungsarbeit wird das V8 Helium zu Wasser gelassen und ihr könnt eines davon gewinnen!

Doch zunächst einmal zum Segel. Nicht jeder hat in unmittelbarer Nähe optimale Windbedingungen und möchte zum Windsurfen auf angleitstarke Riesensegel zurückgreifen. Mit der aktuellen Nachfrage nach kleineren und sehr leistungsstarken Segel im Kopf, hat das NeilPryde Design Centre das V8 Helium entworfen.

Das V8 Helium kombiniert ein effizientes Segelprofil mit einem Full Body Shape. Heraus kommt ein leichtes Segel, das sich einfach Aufriggen lässt und verhältnismäßig wenig Oberfläche für die Erzeugung der Antriebskraft benötigt. Das Segel soll den Power liefern, den ihr bei Leichtwind für ein Höchstmaß an Spaß benötigt - frühes Gleiten auch bei Leichtwind.

Das Eigengewicht des V8 Helium's wurde so gering wie möglich gehalten. Das Profil ist sehr tief - es wurde optimiert, um noch mehr Antriebskraft zu erzeugen. Das Segel besitzt weniger Segellatten als die meisten anderen Flachwassersegel und hat Tube/Rod Latten für eine verbesserte Stabilität bei raueren Bedingungen. Das V8 Helium verwendet die UltraCam Technologie für leichte Rotation und ein hohes Maß an Stabilität. Die Masttasche ist trotz Verwendung des UltraCams sehr eng geschnitten, was das Handling und den Wasserstart wesentlich vereinfachen soll.

Robert Stroj, NeilPryde Segel Designer: "Das V8 Helium kommt in drei Größen auf den Markt. Doch im Gegensatz zu anderen Segeln sind die verschieden Größen nicht für unterschiedliche Bedingungen gedacht, vielmehr wurden die drei Größen alle als Segel mit extrem guten Leichtwindeigenschaften und frühen Angleitfähigkeiten entworfen, die diese Performance für bestimmte Gewichtsklassen an den Tag legen. Daher sollte eine leichte Person (unter 65kg) das Segel der Größe 6.5 wählen, ein mittelschwerer Surfer sollte die Größe 7.5 nehmen und eine schwerer Windsurfer (über 85kg) die Größe 8.5"

Teamrier Robby Swift über das Helium: "Ich war wirklich überrascht wie schnell man mit dem V8 Helium ins Fahren kommt. Ich war lediglich mit einem 7,5qm Segel unterwegs und ich glaube nicht, dass wir in Lahaina draußen mehr als 8 oder 9 Knoten hatten. Pieter und ich zögerten wirklich an diesem Tag raus zu fahren und Fotos zu machen, da kaum Wind war. Schließlich bekamen wir beide doch noch eine Böe aus dem Nichts ab!"

Das V8 Helium kommt für einen Preis von 699,- bis 739,- EUR auf den Markt, Details zur Ausstattung und die passenden Masten & Gabeln findet ihr auf der NeilPryde-Website.

Zum Release der neuen 2009 Kollektion verlost NeilPryde ein brandneues V8 Helium Segel und 10 T-Shirts der limitierten V-Serien Edition.

Hier findet ihr den Link zur Verlosung und die Infos zum Segel:

www.neilpryde.de / Verlosung

www.neilpryde.de / Infos zum V8 Helium
NeilPryde Verlosung