NEWS


14.11.2019

News durchsuchen
14.11.2019

Kleine Kameradrohne

DJI Mavic Mini

Kleine Kameradrohne
Mit der Mavic Mini stellt der Drohnenhersteller DJI eine 249 Gramm leichte Kameradrohne vor. Interessant ist, dass die an der Drohne verbaute Kamera wie bei den großen Modellen mechanisch über drei Achsen stabilisiert wird.

Videos lassen sich Full HD (1080p) mit bis zu 60 Bildern pro Sekunde speichern. Alternativ stehen 2.7K bei 30 Bildern pro Sekunde zur Verfügung. Fotos werden mit 12 Megapixeln aufgezeichnet.

Die Betriebsmodi der Drohne stehen den größeren Modellen kaum nach, allerdings verfügt der Drohnenfloh nicht über Kollisionssensoren. Aufpassen müssen die Piloten also selber.

Mit an Bord ist natürlich ein GPS mit dem die Drohne wieder nach Hause findet, sollte der Funkkontakt abbrechen. Außerdem verfügt die Mavic Mini über ein aktives Geofencing. Die Drohne weiß, wo sich Flugverbotszonen und sensible Bereiche befinden.

Die Mavic Mini ist ab 399 Euro im Handel erhältlich.

Weitere Infos:

www.dji.com/de/mavic-mini

DJI Mavic Mini bei Amazon.de