NEWS



News durchsuchen
14.04.2008

Master of the Sea

Event auf Borkum

Master of the Sea
Zum zweiten Mal findet auf der Nordseeinsel Borkum vom 22. bis 25. Mai der Wettbewerb um den Titel 'Master of the Sea' statt. In den drei Disziplinen Windsurfen, Kitesurfen und Flowriden werden Wettkämpfe ausgetragen.

Dabei steht vor allem der Spaß im Vordergrund. Trotzdem werden von den Teilnehmern sportliche Höchstleistungen erwartet: Beim Wind- und Kitesurfen werden die Sportler auf der Nordsee Rennen fahren. Beim Flowriden auf der künstlichen Welle im Erlebnisbad 'Gezeitenland' dagegen kommen auch Ungeübte auf ihre Kosten.

"Schon im letzten Jahr hat die Indoor-Welle für den meisten Spaß und den größten Andrang gesorgt", sagt Pascal Matzke, Event-Koordinator der Veranstaltung. Zwei Turbinen erzeugen eine Welle, auf der die Funsportler mit Spezialboards surfen können. Gefahren wird im Stehen oder im Liegen. Den Titel 'Master of the Sea' bekommt am Ende der Sportler, der beim Windsurfen, Kiten und Flowriden die meisten Punkte erzielt hat.

Mitmachen kann bei dem Funsport-Dreikampf jeder, der Spaß haben will und nicht wasserscheu ist. Auch die Teilnahme an nur einer der Disziplin ist möglich.

Das Funsport-Wochenende inkl. Unterkunft, Verpflegung und vieles mehr gibt es schon ab 119,- Euro zu buchen. Informationen zum Event, zur Anmeldung und zum Reisepackage gibt es auf:

www.gezeiten-surf.de
Master of the Sea