NEWS



News durchsuchen
15.01.2019

Kieler Förde

Neues SAR Boot

Kieler Förde
Die Kieler Förde bekommt ein neues Seenotrettungsboot. Das gut zehn Meter lange Boot, das unter der internen Bezeichnung SRB 73 auf der Rostocker Werft Tamsen Maritim gebaut wurde, präsentiert die DGzRS vom 19. bis 27. Januar 2019 auf der boot in Halle 14, Stand D65, den Besuchern. Getauft wird es am 19. Januar um 12 Uhr auf der Messe.

Der Name des Neubaus wird entsprechend der Tradition der Seenotretter erst im Moment der Taufe bekanntgegeben. Finanziert wurde das Seenotrettungsboot aus dem Nachlass eines passionierten Seglers, der die Seenotretter großzügig in seinem Testament bedacht hat. Stationiert wird SRB 73 im Olympiahafen Kiel-Schilksee. Nach wie vor wird die gesamte Arbeit der Seenotretter ausschließlich durch freiwillige Zuwendungen finanziert.

Weitere Infos:

seenotretter.de