NEWS



News durchsuchen
07.07.2019

Jamaer siegt

Wave in St. Peter

Jamaer siegt
Nach den drei Slalomserien des Eröffnungstages konnte am Samstag wie geplant das Waveriding ausgetragen werden.

Über fünf Stunden lief die Wave-Elimination am Samstagnachmittag. Runde für Runde lichtete sich das Feld der 48 Teilnehmer im Waveriding. Im Finale standen sich schließlich der Wave-Experte Leon Jamaer und Gunnar Asmussen, der amtierende Titelverteidiger im Multivan Windsurf Cup, gegenüber. Der Worldcup-Profi Jamaer ließ Asmussen dabei keine Chance. Gunnar Asmussen war mit seinem zweiten Platz aber sehr zufrieden. Er tritt, anders als Jamaer, in allen Disziplinen dan und kämpft erfolgreich um den Overalltitel. Mit seinem zweiten Platz im Waveriding in Sankt Peter-Ording konnte er einen großen Schritt für die erfolgreiche Verteidigung seines Titels machen.

Im Kampf um Platz drei ging das Duell zwischen Flensburg und Kiel umgekehrt aus: Hier siegte der Flensburger Holger Beer (GER-789) gegen den Kieler Manuel Vogel (GER-401). Auch die Lokalmatadoren Nino Kappeler (GER-12) und Florian Gawer (GER-949) konnten sich laut Veranstalter hervorragend in Szene setzen. Erst im Viertelfinale mussten sie sich geschlagen geben. Bester Youngster in den Wellen wurde der erst 13-jährige Kieler Anton Richter (GER-441).

Jamaer siegt

Jamaer siegt