NEWS


05.02.2021

News durchsuchen
05.02.2021

GWA & GWA / Wingfoiling

DSV regelt Zuständigkeit

GWA & GWA / Wingfoiling
Immer wenn neue Sportarten boomen, müssen sich Strukturen bilden, die zum Beispiel regeln, wer welche Meisterschaften veranstalten darf. So entstand als Ableger der in Hamburg ansässigen Global Kitesports Organisation (GKA), die eine vom Weltsegelverband sanktionierte Kite World Tour durchführt, die Global Wingsports Association (GWA). Die GWA führte bereits 2020 erste Wingfoil-Events durch, die allerding noch nicht offiziell in die Struktur des Weltsegelverbandes eingeordnet waren. Das soll sich wahrscheinlich in der Zukunft ändern.

Und nun kommen wir zur zweiten GWA: In Deutschland entschied sich laut einer Pressemitteilung der Deutsche Seglerverband (DSV) dafür, dass die German Windsurfing Association (GWA) das Wingfoilen als offizielle Klassenvereinigung auf nationaler Ebene vertritt. Damit ist im Wing-Bereich zweimal mit dem Akronym GWA zu rechnen.

Für Deutschland bedeutet dies, dass in Zusammenarbeit von DSV und der German Windsurfing Association sowie vielen einzelnen Veranstaltern ein Regattakalender aufgestellt wird. In 2022 soll dann die German Windsurf Association erstmals eine Deutsche Meisterschaft im Wingfoilen ausrichten.