NEWS



News durchsuchen
23.04.2019

Finale in Tokio

Citywave

Finale in Tokio
Die in München entwickelte stehende Welle Citywave hat genug Wassertiefe, um im Gegensatz zu anderen künstlichen, stehenden Wellen das Surfen mit Finnen zu ermöglichen. Um die Anlage wurde eine Weltmeisterschaftsserie entwickelt, deren Finale im Sommer 2020 in Tokio stattfindet.

Vorab findet ein Test-Event bereits im Juli 2019 im neu eröffneten SPORU Shinagawa, einer großen Sportstätte im Zentrum Tokios statt. Von Fußball bis Tennis, Bouldern bis Softball können dort acht olympische Sportarten ausgeübt werden, so auch Surfen auf der zentral gelegenen citywave-Anlage.

Neben 10.000 Euro Preisgeld gibt es auch bei diesem Tour Stopp wieder Punkte für die internationale Rangliste, über die sich die Surfer für einen der Startplätze für den Tokyo Invitational 2020 qualifizieren können.

Finale in Tokio