NEWS



News durchsuchen
15.04.2009

Ezzy Sails Freeride3

jetzt neu mit Technora

Ezzy Sails Freeride3
Das dunkle Panel im brandneuen 'Freeride3' von Ezzy Sails besteht aus dem bereits im Wavesegel 'Panther' verwendeten Technora Material. '8x stabiler als Stahl' lautet der Werbeslogan und wir fragten nach, was dahinter steckt.

Frank Bauer von Ezzy Sails: "Technora ist eine kevlarähnliche Faser, das Material ist in Relation zum Gewicht 8x stabiler als Stahl und wiegt zudem 30% weniger als Monofilm. Der Gewichtsvorteil hat auch direkte Auswirkung auf das nun reduzierte Segelgewicht. Außerdem ist das Material dehnungsärmer und hält somit das Segelprofil bei Böen noch stabiler als das ohnehin schon der Fall war. Ezzy Sails ist sich sicher, mit diesem Material eine ebensolche Vorreiterrolle wie bei der konsequenten Vermeidung von Monofilm und X-Ply Einsatz in den Jahren zuvor einzunehmen."

Die Zielgruppe für das camberlose 'Freeride3' sind Surfer, die mit größeren Segeln weniger in der Welle, sondern eher auf Flachwasser und in 'Bump and Jump' Bedingungen unterwegs sind und den besten Kompromiss aus Leistung und Handling mit einem einfach zu riggendem Segel suchen.

"Wesentliche Unterschiede zum Vorgängermodell, das bereits gute Testergebnisse erhielt, sind verbessertes Höhelaufen, größerer Windbereich bis hin zu einem Quadratmeter nach oben und unten, sowie verbessertes Handling und leichteres Gewicht", so Ezzy Deutschland, "Trotz des teureren Technora Materials wird das Segel für Preise ab 489,- EUR angeboten".

Testmöglichkeiten bieten euch www.campinnusurf.de und www.surf9999.de, Infos zum Segel gibt es auch als FREE Callback unter 040-38628880, per eMail an info@theyareback.de, sowie über diese Website:

www.ezzy.com