NEWS



News durchsuchen
20.08.2020

Elektronik im Surfbus

Spannungswandler

Elektronik im Surfbus
Wenn das Notebook sich im Surfbus nicht laden lässt, dann kann es dafür mehrere Gründe gegeben. Eine zu geringe Eingangsspannung einer altersschwachen Batterie ist eine mögliche Ursache, wenn 12V auf 230V gewandelt werden sollen.

Da viele Netzteile moderner Notebooks reine Sinusspannung fordern, kann der Grund auch darin liegen. Günstige Wechselrichter erzeugen oft nur eine Sinus-ähnliche Kurve aus getakteter Rechteckspannung. Das reicht für einfache Geräte aus, aber manchmal nicht für moderne Computer.

Ein Wechselrichter, der reinen Sinus erzeugt, ist dann die passende Lösung. Je nach Leistungsabnahme des Endgerätes muss dabei eine ausreichende Nennleistung geliefert werden. Beim Anschluss an einen Zigarettenanzündern (15A) reichen für ein Gerät von Apple 180 Watt Nennleistung aus.

Passende Wechselrichter und andere Elektronikbauteile für den Ausbau von Surfbussen und Womos findet man beim Hersteller Fraron:

www.fraron.de