NEWS



News durchsuchen
27.08.2019

Race & Freeride Range

Duotone 2020

Race & Freeride Range
WARP 20.20 und S_PACE lauten die Namen der Race & Freeride Segel, die Duotone für das Saisonjahr 2020 aufgestellt hat. Während das WARP traditionell auf maximale Leistung beim Regattaeinsatz getrimmt ist, übernimmt das S_PACE die Funktion der mehr aufs Handling ausgelegten Freerace/Freeride Variante.

Beide Segel gehen mit 7 Latten an den Start, das S_PACE kommt dabei mit 3 anstatt 4 Cambern aus. Beim WARP wurde die Anzahl der Größen reduziert, 7 statt bisher 9 Segel zwischen 5.0 und 9.0 Quadratmeter sollen beim überarbeiteten Design ausreichen, um den Windbereich beim Regattaeinsatz abzudecken. "No Compromise Design" nennt Duotone die Veränderungen, die in den Shape des WARP 20.20 eingeflossen sind.

Mehr Profil im gesamten Segel, das wie ein Turbolader beim Beschleunigen wirken soll, sowie eine Reduktion der Vorliekskurve, weshalb Segelspannung und Loose Leech schwächer ausfallen, wurden neu umgesetzt. Dadurch soll ein gleichbleibend starker Vortrieb und eine sanftere, progressive Kraftentwicklung entstehen.

Um Stabilität und Windrange zu erhalten, besteht die Masttasche komplett aus dehnungsarmem XPLY PLUS und einem reckungsfreien Kevlar-Streifen an der Anströmkante. Dies soll ein übermäßiges Verbiegen in Richtung Achterliek bei gleichbleibendem seitlichen Flex garantieren. Der Druckpunkt liegt weiter vorne, weniger Loose Leech soll Power im unteren Windbereich liefern und auch schwerer Fahrer schnell beschleunigen.




Alle Infos zu beiden Segellinien, sowie zum E_PACE, das erst im Frühjahr 2020 an den Start geht, findet ihr unter:

www.duotonesports.com/windsurfing/sails/
Race & Freeride Range

Race & Freeride Range