NEWS



News durchsuchen
04.08.2020

Surfspot Lindhöft

Windsurfverbot?

Surfspot Lindhöft
In der lokalen Presse war am vergangenen Freitag zu lesen, das am Strand von Lindhöft ein Wassersportverbot drohe, weil Badezone und Naturschutz ignoriert werden. Der Strand am Südufer der Eckernförder Bucht ist ein beliebter Windsurfspot bei westlichen und östlichen Windrichtungen.

Wir haben uns bei Sabine Mues, der Bürgermeisterin der Gemeinde Noer, zum Hintergrund der Meldung informiert und liefern euch hier ein Update zur Situation am Strand:

Neues Naturschutz-Projekt
Direkt vor dem Parkplatz wurde eine Treibseldüne angelegt und durch einen Zaun geschützt. Strandhafer wurde gepflanzt und soll die noch flache Düne befestigen. Dieses neue Areal dient dem Küstenschutz und ist gleichzeitig ein Naturschutz- und Forschungsprojekt. Informationstafeln für Strandbesucher wurden aufgestellt. Der Zugang zum Strand ist deshalb seit diesem Frühjahr nur noch auf der rechten Seite des Parkplatzes möglich. Dies wird allerdings regelmäßig von Strandbesuchern und Wassersportlern missachtet, der Zaun wurde sogar an der linken Seite niedergetreten.

Die Badezone
Der Strand von Lindhöft ist während der Saison vom 1. Mai bis zum 30. September ein Badestrand. Wassersportler müssen in diesem Zeitraum in die beiden ausgewiesenen Wassersportzonen ausweichen (Lage: 110 Meter rechts und links des Strandzugangs). Es wird auch darum gebeten das Material bei Badebetrieb nicht am Badestrand aufzubauen oder dort abzulegen.

Es geht nicht darum dem Wassersport in Lindhöft einen Riegel vorzuschieben, sondern alle Beteiligten an die Einhaltung der Regeln zu erinnern. In dieser Saison ist, bedingt durch die steigende Urlauberzahl aus dem Inland, der Andrang an Strandgästen besonders hoch. Um Parkraum zu schaffen wurde am vergangenen Wochenende sogar eine an der Zufahrtstraße liegende Wiese zum Parken freigegeben.

Der Strandbereich in Lindhöft ist relativ klein und hat nur einen Zugang, so dass dort leider keine direkt Einteilung (z.B. Badegäste links, Wassersportler rechts) möglich ist.

Helft bitte mit den Spot nicht zu gefährden und beachtet die eingezäunten Flächen und die Regeln während der Badesaison.