NEWS



News durchsuchen
25.01.2009

DWC 2009

mit sechs Tourstopps

DWC 2009
Der Tourplan für den Deutschen Windsurf Cup 2009 steht. Insgesamt sechs Veranstaltungen stehen bei der höchsten nationalen Regattaserie in diesem Jahr auf dem Programm. Von Mai bis August kämpfen die besten deutschen Windsurfer an den schönsten Stränden von Nord- und Ostsee sowie an einem Binnenrevier um wichtige Ranglistenpunkte. Dabei reichen die Bedingungen der einzelnen Reviere von stürmischer Nordseebrandung über Ostseewellen bis hin zu Binnengewässern. Geplant ist auf allen Events die drei Wettkampfdisziplinen Racing, Slalom und Wave-Freestyle zu starten.

Den Auftakt bildet der DWC am Steinhuder Meer. Vom 01. bis 03. Mai treffen hier die Windsurfer nach der Winterpause aufeinander, um zu zeigen, wer das effektivste Training und eine optimale Materialvorbereitung absolviert hat.

Der zweite Tourstopp der Saison findet traditionell über das Pfingstwochenende beim White Sands Festival auf Norderney statt. Vom 29. Mai bis 01. Juni werden die Fahrer hier erstmals in der Saison mit den radikalen Bedingungen der Nordsee konfrontiert. Spektakulär sind auf Norderney nicht nur die Rennen auf dem Wasser, sondern auch das Partyprogramm, das sowohl bei Surfern als auch Besuchern sehr beliebt ist.

Die DWC-Cupper haben dann eine vierwöchige Pause vor sich, bevor die Tour vom 03. bis 05. Juli Halt in Dranske auf Rügen macht. Das Weltmeisterschaftsrevier "Wieker Bodden" ist durch seine ausgezeichnete Eignung bereits seit vielen Jahren ein beliebter und bewährter Bestandteil des Deutschen Windsurf Cups.

Bereits Ende Juli steht dann der absolute Saisonhöhepunkt auf dem Programm. Beim Surf Cup Sylt, der vom 22. bis 26. Juli in Westerland stattfindet, geht es für die Fahrer um alles. Denn hier werden die Deutschen Meister der DWC Meisterschaftsserie 2008/2009 gekürt.

Anfang August beginnt dann die neue DWC-Meisterschaftsserie 2009/2010. Den Auftakt bildet der DWC Schönberger Strand in Kiel, der nach einer erfolgreichen Erstveranstaltung im vergangenen Jahr seinen Platz im Tourkalender behauptet. Vom 08. bis 10. August heißt es für die DWC-Cupper an dem beliebten Ostseespot erste Ranglistenpunkte zu sammeln.

Bereits am 21. August findet dann der vorerst letzte Tourstopp der DWC-Tour 2009/2010 statt. Bis zum 23. August macht der DWC im Ostseebad Boltenhagen Station. Dieses Revier zeichnet sich aufgrund seiner Seebrücke besonders durch den unmittelbaren Kontakt zu den Besuchern aus, die die Windsurfer somit hautnah erleben können. Im Frühjahr 2010 wird die Tour dann fortgesetzt und endet mit dem Surf Cup Sylt 2010.

Alle Infos zum Deutschen Windsurf Cup findet ihr hier:

www.windsurfcup.de