NEWS



News durchsuchen
03.07.2008

Triple Loop

10.000$ Belohnung

Triple Loop
JP-Australia und NeilPryde bieten dem dreimaligen Freestyle Weltmeister, Ricardo Campello, eine Prämie von 10.000 USD wenn er einen dreifachen Frontloop steht und dieser auf einem Videofilm festgehalten wird.

Viele Leute, die Ricardo letztes Jahr beim Wettbewerb auf Gran Canaria gesehen haben, sind sich sicher dass Ricardo einen dreifach Looping stehen kann. Duncan Coombs, Chef der Jury des PWA sagt: “Für mich ist Ricardo momentan der radikalste Surfer, den es gibt – Ich denke er kann es schaffen.“

Die Prognosen für dieses Wochenende sind viel versprechend. Und es werden viele Kameras bereit stehen um diese Action abzulichten.

Trotz einer Sehnenentzündung ist Ricardo bereit es zu versuchen. Allerdings möchte er sich nicht all zu sehr unter Druck setzen. „Wenn die Bedingungen passen und ich mich gut fühle, werde ich es versuchen. Auf Videofilmen analysierte ich meine doppelten Frontloops vom letzten Jahr und stellte fest, dass ich nach dem Zweiten noch genug Zeit für eine dritte Rotation gehabt hätte. Theoretisch müsste es also möglich sein. Ich denke der Trick dabei ist nicht zu überdrehen und während den Rotationen nicht die Orientierung zu verlieren.“

Bleibt nur noch zu hoffen, dass Gran Canaria am Wochenende die Wahnsinns-Bedingungen bietet, für die die Insel bekannt ist … dann werden wir eine aufregende Show zu sehen bekommen.

www.neilpryde.de

www.jp-australia.com