Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Camber beschädigt Mast

    Guten Abend, ich habe mir gestern ein nagelneues Gunsails Sunray 7,5m² mit cross Mast 55% carbon und der passenden Gabel gekauft, das Segel hat 2 camber.
    Ich habe es gestern aufgeriggt und die lattenspannung nach Youtube tutorials so eingestellt, dass das Segel - profiel sogut wie faltenfrei ist, ich war nun 2 mal los und habe jetzt an den Stellen wo die camber sind, sehr starke abnutzungen, so das der Lack oder die Folie vom Mast richtig abgeplatzt ist, hat jemand einen Tipp wie ich das beheben kann, ich würde ungern wollen dass ich mein Material wieder Schrotte, zumal das es nagelneu ist und mir die Kratzer jetzt schon in der Seele weh tun ��

    MfG
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Nikolai (13.08.2020 um 11:53 Uhr)

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    207
    Hallo Nikolai,

    ein gewisser Verschleiß, dort wo die Camber sitzen, ist nicht zu verhindern, aber für den ersten Einsatz ist das schon heftig. Rigge das Segel mal auf, und schau Dir an, wie die Camber am Mast sitzen. Im Idealfall liegen sie nur mit den Rollen an - und zwar über deren gesamte Länge! Manchmal passiert es beim Durchsetzen des Vorlieksstreckers, daß die Camber nicht den gesamten Weg nach unten mitmachen, und dann schräg, nach oben weggekippt, am Mast sitzen. So liegen sie dann nicht mit den Rollen, sondern mit dem "Gehäuse" am Mast an. Hatte auch schon mal ein Segel, bei dem die Camber auf den Lattentaschen kein Spiel nach oben und unten hatten, und von den, schräg von oben auf den Mast zeigenden Latten, während des Surfens, langsam nach unten weggedrückt wurden. Da musste ich dann die Camber so modifizieren, daß sie sich richtig an den Mast anlegen konnten.

    Gruß

    Ralph

  3. #3
    Zitat Zitat von Nikolai Beitrag anzeigen
    Guten Abend, ich habe mir gestern ein nagelneues Gunsails Sunray 7,5m² mit cross Mast 55% carbon und der passenden Gabel gekauft, das Segel hat 2 camber.
    Ich habe es gestern aufgeriggt und die lattenspannung nach Youtube tutorials so eingestellt, dass das Segel - profiel sogut wie faltenfrei ist, ich war nun 2 mal los und habe jetzt an den Stellen wo die camber sind, sehr starke abnutzungen, so das der Lack oder die Folie vom Mast richtig abgeplatzt ist, hat jemand einen Tipp wie ich das beheben kann, ich würde ungern wollen dass ich mein Material wieder Schrotte, zumal das es nagelneu ist und mir die Kratzer jetzt schon in der Seele weh tun ��

    MfG
    Alles Gute Nikolai, das sieht ja nicht gut aus und das schmerzt schon beim hinsehen. Geht da nichts auf tauschen beim Händler mehr oder irgendwie...? lg

  4. #4
    Wollte ich auch schon versuchen aber die camber sitzen zu tief in den Taschen bei dem Segel, kommt man nicht zum gucken ran, hab jetzt nen Streifen paszerband drum gemacht und die lattenspannung minimiert, es wirkt anhand des Bades so als würde er zwar nun auf den Rollen sich nur drehen aber jetzt ist das Segel profiel nicht mehr glatt

  5. #5
    Habe ich noch nicht angerufen, hab die Befürchtung das er mir sagt, ich hab selber schuld wenn ich mich mit dem Material nicht auskenne ����*♂️

  6. #6
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    207
    Wenn die Camber nicht durch Reißverschlüsse zugänglich sind, dann ist es durch den Gabelbaumausschnitt möglich. Greife mal rein, und ziehe einen (oder beide) von der Lattentasche runter. Dann kannst Du ihn anschauen, und auf Reibspuren untersuchen, evtl. siehst Du, wo er am Mast reibt. Dazu kannst Du ihn natürlich auch am Mast anlegen. Wenn dann nur die Rollen den Mast berühren, dann saßen die Camber nach dem Aufriggen wohl nicht richtig.
    Geändert von Ralph (16.08.2020 um 03:11 Uhr)

  7. #7
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Wenn die Camber nicht durch Reißverschlüsse zugänglich sind, dann ist es durch den Gabelbaumausschnitt möglich. Greife mal rein, und ziehe einen (oder beide) von der Lattentasche runter. Dann kannst Du ihn anschauen, und auf Reibspuren untersuchen, evtl. siehst Du, wo er am Mast reibt. Dazu kannst Du ihn natürlich auch am Mast anlegen. Wenn er dann nur Rollen den Mast berühren, dann saßen die Camber nach dem Aufriggen wohl nicht richtig.
    Das probiere ich heute mal aus, wollte heute mittag los das würde passen, danke

  8. #8
    Zitat Zitat von Nikolai Beitrag anzeigen
    Habe ich noch nicht angerufen, hab die Befürchtung das er mir sagt, ich hab selber schuld wenn ich mich mit dem Material nicht auskenne ����*♂️
    Meine Erfahrungen mit dem GUN-Kundenservice sind sehr positiv, selbst wenn man second hand gekauft hat. Die wollen dich doch gerne als langjährigen Kunden binden. Fahre ein Sunray 8.5 und habe gar keine Probleme, weder mit nem alten GUN-Terminator-Mast, noch mit nem Xenon. Schon komisch, sollte doch bei dir eigentlich besser passen?

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.