Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    Junior Member Benutzerbild von TANJA
    Registriert seit
    Jun 2019
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    2

    Anfänger-Board

    Hallo Miteinander,
    ich bin flammneu in der Szene und suche ein Anfängerboard 140 - 160 l.
    Nun gibt es Stimmen, die sagen kauf dir ein 135 oder aber ein 160 l. Bin ich überfordert bei dem Kleinen? Darf ich hier ein BOARD-GESUCH posten oder bin ich mal geduldig und warte auf das passende Inserat in den KA ab? LG Tanja

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    108
    Moin!
    Der Begriff "Anfänger" beschreibt ein ziemlich weites Feld...
    Was kannst Du schon? Bist Du bisher nur Riesen-Boards aus der Surfschule gefahren? Die haben immer ein Schwert, damit man nicht abtreibt und meist Volumen von 200L und mehr.

    Vieelleicht ist es sinnvoll, zunächst mit Leihmaterial weiter zu machen. Andernfalls kaufst Du jetzt ein Board, das in kurzer Zeit nicht mehr passt.
    Überforderung mit zu kleinem Material ist noch schlimmer, dann machst Du keine Fortschritte.

    Gerade am See ist mE ein Board sinnvoll, mit dem Du auch SUPen kannst. Dann hast Du auch bei Flaute eine Trainingsmöglichkeit und gewinnst Brettgefühl und einfach mehr Tage auf dem Wasser.
    Das Teil sollte aber dann auch eine Option für eine Mittelfinne haben, damit Du im langsamen Fahren ohne Gleiten nicht abtreibst.

    LG Stefan

  3. #3
    Junior Member Benutzerbild von TANJA
    Registriert seit
    Jun 2019
    Ort
    Starnberg
    Beiträge
    2
    Danke, Stefan für deine Einschätzung. Ja das ist richtig, bin zuletzt auf einem 180 l gefahren, bis 4-(5) WS auf Porto Pollo halt ich aus, weil ich mich noch nicht einhängen mag. Vielleicht bin ich zu ungeduldig. Eine Freundin sagte mir ich solle auf gar keinen Fall so einen Dampfer kaufen, sondern ein schönes maximal 140er, andere sind da eher deiner Meinung! Bin recht ehrgeizig und beiss mich schon durch, allerdings kann ich die Art Überforderung nicht einschätzen. So ein 150er Gecko müsste doch gehen, oder?
    LG Tanja

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Fricktal/Schweiz
    Beiträge
    80
    Hallo Tanja
    Wenn du die Möglichkeit hast, in deiner Nähe Boards zu mieten, dann mach dies. Ich würde dir aber auch zu einem Aufsteigerkurs raten, und zwar bevor du eigenes Material kaufst.
    Wenn es wirklich nicht anders geht: so um 140 l sollten gehen. Am Anfang wirst du vielleicht etwas überfordert sein, ohne Schwert ist es nicht so einfach die Höhe zu halten. Wenn du aber schnell Fortschritte machst, wirst du dir aber bald weniger Volumen wünschen. Und denk daran: zu einem Board gehören auch Segel, Mast und Gabelbaum - das ist wieder ein Thema für sich.
    Schau dich doch auch noch in diesem Forum rum. Schon mehrfach wurden ähnliche Fragen gestellt.

    Grüss Robert

    PS: unter «Kaufen & Verkaufen» kannst du auch eine Suchanfrage stellen.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    108
    Okay, das klingt doch schon recht vielversprechend. Hast Du es auch schon geschafft, den großen “Tanker” ins Gleiten zu bekommen, wobei damit vermutlich maximal so eine Art “Halbgleiten” möglich ist...
    Und Dein Gewicht wäre auch nicht ganz unwichtig, auch wenn man das eine Dame ja sonst nicht fragen soll.

  6. #6
    Kann dir das Starboard Go mit 130-140l empfehlen. Würde bei der Größe aber ohne Schwert dann hast du auch als Aufsteiger noch Spaß. Kaufste es dir gebraucht mit Segel. Dazu ein Surfbent und ab aufs Wasser. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...13131-230-6611

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.