Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Wellenanfänger Spots Nordsee (Deutschland, Holland)

    Hi,

    ich bin auf der Suche nach Spots für die Welle die einsteigerfreundlich sind. Ich habe vor dieses Jahr öfter mit nem Kollegen los zu fahren. Der ist allerdings Kiter, deshalb sollten die Spots Windsurf und Kitesurf freundlich sein. Bisher habe ich folgende Spots gefunden:

    Holland:
    - Scheveningen
    - Zandvoort
    - Renesse

    Deutschland:
    - Norddeich
    - Wilhelmshaven Südstrand
    - Hooksiel

    Die Spots sind alle 3-4h von uns entfernt (Sauerland), weiter sollte es auch nicht sein, da wir hauptsächlich 2-3 Tagestrips geplant haben.

    Welche Spots würdet ihr uns empfehlen, habt ihr irgenwelche Geheimtipps?

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    104
    Zitat Zitat von KingEule Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich bin auf der Suche nach Spots für die Welle die einsteigerfreundlich sind. Ich habe vor dieses Jahr öfter mit nem Kollegen los zu fahren. Der ist allerdings Kiter, deshalb sollten die Spots Windsurf und Kitesurf freundlich sein. Bisher habe ich folgende Spots gefunden:

    Holland:
    - Scheveningen
    - Zandvoort
    - Renesse

    Deutschland:
    - Norddeich
    - Wilhelmshaven Südstrand
    - Hooksiel

    Die Spots sind alle 3-4h von uns entfernt (Sauerland), weiter sollte es auch nicht sein, da wir hauptsächlich 2-3 Tagestrips geplant haben.

    Welche Spots würdet ihr uns empfehlen, habt ihr irgenwelche Geheimtipps?
    Wijk aan Zee ist bei SW-Wind super, in der Nähe der Hafenmole ist kaum Strömung.
    Anfahrt am Deich entlang, bis zum Parkplatz ganz am Ende

  3. #3

    Renesse / Ouddorp

    Wo fahrt ihr denn bisher so?

    Ouddorp kann bei entsprechenden Richtungen und wenn es nicht zu stark weht / strömt auch funktionieren (mal bei Spot Explorer etc schauen). Ist man überfordert, kann man nebenan zum Brouwersdam / Grevelingenmeer gehen. Man kommt bei Wind also tidenunabhängig jedenfalls zum Fahren (zumindest als Windsurfer, da dann auch das Grevelingenmeer / Kabbelarsbank immer geht, etwa bei Ostwind). Auf der Nordseeseite des Brouwersdams kann es bei Hochwasser und Starkwind je nach Richtung auch kleine Wellen geben.

  4. #4
    Bei bestimmten Windrichtungen läuft auch die Ostsee recht gut, teilweise tagelang, für Wellenreiter, Windsurfer und Kiter, teils auf derselben Welle. Google mal oder schau http://www.educatium.de/wellenreiten/


  5. #5
    Norddeich ein Wellenspot? Also ich kenne nur die Bucht hinter der Steinmole neben dem Badestrand. Da, wo auch die Surfschule ist. Da kann es zwar auch mal ne größere Kabbelwelle geben, aber als richtigen Wavespot würde ich das nicht bezeichnen. Aber korrekt, Wind- und Kitesurfer teilen sich den Spot und weil es ein großes Revier ist, kommt man sich auch nicht in die Quere.

    Norderney hat am Januskopf einen großen Wavespot, aber da habe ich leider keine Erfahrung... Ist aber auch mit der Fähre ein bisschen kompliziert (und teuer....), da mal spontan rüber zu fahren.


    Ansonsten pflichte ich Seegraser bei und empfehle die Ostsee!

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.