Zeige Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Nasenschutz

  1. #1

    Nasenschutz

    Hallo
    meine Tochter kriegt ein neues Brett (nachdem mein alter Lorch sich nun doch so weich anfühlt wie ein Orientteppich
    Dringend nötig ist bei ihrem Fahrkönnen ein Nasenschutz. Einen alten Deviator habe ich, aber das ist halt überaus unkomfortabel.
    Es gibt was zum Aufkleben auf die Nase. Hat jemand Erfahrungen und kann diese teilen?
    Danke

  2. #2
    Es gibt ja einmal diese Schaumstoffteile und die Glasfaser bzw. Carbonprotektoren. Schaumstoff ist nicht soo sicher und sieht auch nicht so cool aus und dei harten Glasfaser und Carbonprotektoren sind sicherer und nicht so auffällig, kosten dafür aber auch 100+. Es kommt darauf an wo man den Schwerpunkt setzt, wenn man was Bombensicheres haben möchte sollte man sich einen Glasfaserprotektor holen (Carbon nur fürs Auge und für die letzte Performance), die Schaumstoffteile sind deutlich günstiger aber auch nicht 100% sicher.
    Viele Grüße

  3. #3
    Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Fricktal/Schweiz
    Beiträge
    77
    Schau mal hier: http://www.carbonprotect.de/
    https://www.kaktusprotectors.de/prot...noseprotector/
    es gibt auch noch andere, die sowas anbieten. Ist nicht ganz billig, dafür sieht es aber nicht schlecht aus. Allenfalls kannst du auch einen Boardreparateur in deiner Nähe fragen, ob er einen Protektor machen kann. Ich hab es so gemacht - muss ja nicht unbedingt Carbon sein. Die Schaumschoffteile finde ich nicht gut, sind nicht sicher und sehen nicht gut aus.
    Gruss Robert

  4. #4
    Oder das hier: https://surfbent.de/
    Funktioniert ähnlich wie ein Deviator, ist aber nicht ganz so unkomfortabel.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 2012
    Beiträge
    101
    Wie wäre es stattdessen mit nem Protektor für die Gabel(z.B. Dakine)? Gibts auch kombiniert mit Mast-Manschette (Gun) oder nur für den Mast (ION), je nach Gabelhöhe.
    Diese o.g. Teile für die Mastspur wurden meiner Erinnerung nach in der Surf schon mal recht kritisch bewertet, weil die Mastspur nicht für die Hebelkräfte ausgelegt ist und auf den Joint/Tendon eine Zugbelastung wirkt.

  6. #6
    Ich habe jetzt mal so eine ION Manschette gekauft.
    Vorteile:
    - Kann man natürlich für jedes Board benutzen
    - Keinerlei Einfluss aufs Fahrverhalten, außer s.u.
    Nachteile:
    - Das Dran-Fummeln ist nervig (Klettverschluß).
    - Man kann das Dranfummeln ganz simpel --vergessen--- (noch nix passiert).
    - Das Greifen des Mastes bei der Wende/Halse wird schwieriger.

  7. #7
    noch günstiger ist sich eine Schwimmnudel zu kaufen für 5 € diese in der Mitte zu zerteilen und auf die Nase Kleben mit Selicon . Kann man jeder zeit wieder abziehen das Seli und alles ist wie vorher. So eine Nudel fängt einiges ab und saugt sich nicht mit Wasser voll und wiegt dazu noch so gut wie nix. Selbst Profis passieren Schleuderstürze... also man ist nie vor sicher. Die größten Schäden passieren wenn man das Rigg unkontrolliert einfach losläßt .

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.