Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Jan 1970
    Ort
    .
    Beiträge
    3

    Bordbag mit Emirates

    Hallo zusammen,

    ich will mit Emirates nach Mauritius fliegen und mein Material mitnehmen (1 Board + 2-3 Segel). Laut bisheriger Info kann man Gepäck bis max. 300cm Gurtmaß mitnehmen.

    Hat jemand schon Erfahrung hierzu oder einen Tipp??

    Danke vorab!

  2. #2
    Hallo, bis jetzt hat das mit Emitrates immer problemlos geklappt, hab gehört das die es mit dem Gurtmaß genau nehmen. Einer mußte im Sommer ein Board zuhause lassen da es zu groß war.

    Wie ist da die Erfahrung bei anderen? Waren die Kulanter? stehe auch vor der Entscheidung ob ich mein SUP versuchen soll mitzunehmen.

  3. #3
    Zitat Zitat von Kika Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich will mit Emirates nach Mauritius fliegen und mein Material mitnehmen (1 Board + 2-3 Segel). Laut bisheriger Info kann man Gepäck bis max. 300cm Gurtmaß mitnehmen.

    Hat jemand schon Erfahrung hierzu oder einen Tipp??

    Danke vorab!
    Stimmt, wird sogar gemessen im Zweifelsfall am Check-in. Sonst besser Boardbag, Segelbag und restliches Zeug getrennt verpacken und einchecken...
    allerdings wird das Hauptproblem das Brett sein, das muss inkl Boardbag Länge plus Breite plus Dicke max 300cm sein... ich habe Schaufen abgeschraubt und ein nicht allzu dickes Boardbag genommen, an den Enden zusammengetapt, damit ich geradeso auf das Maß gekommen bin. Auf große Toleranzen würde ich mich nicht verlassen...

  4. #4
    Moin,

    Emirates nimmt die 300 cm sehr sehr genau. In Hamburg kann man Glück haben und auf den sehr kulanten Chef des Bodenpersonals treffen welcher selber Windsurfer ist, aber drauf verlassen besser nicht.

    Du kannst so viele Gepäckstücke aufgeben wie du willst, wenn diese in Summe nicht die 30 kg überschreiten - und das würde ich auch genauso machen.
    Masten einzeln, Segeln zusammen aber getrennt vom Rest usw...
    Der Knackpunkt ist das Brett. Bei kleinen Waveboards haut das grad noch so hin. Alles andere ist unmöglich.

    Viel Erfolg...

  5. #5
    Moin, ich bin letztes Jahr mit Emirates geflogen und kann bestätigen, dass die sehr genau nachgemessen haben ich fand es schon etwas albern, aber es hängt glaube ich auch vom zuständigen ab. Man bekommt nur leider ein echtes Problem, wenn das Board in Hamburg durchgeht und auf dem Rückflug genau nachgemessen wird , also Vorsicht.
    LG Henrik

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.