Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Dachhalterung Surfbrett

    Guten Tag,

    ich suche gerade nach einer geeigneten Dachhalterungsvariante für mein Surfbrett. Mit Dachbox, Masten und dem ganzen Krempel und Brett ist der Platz auf dem Dach sehr knapp bemessen (Volvo V50), daher meine Frage(n):

    - Gibt es die Möglichkeit, Bretter auch schräg, statt flach liegend auf dem Dach zu transportieren? Also gibt es da Halterungsvorrichtungen für? (Finde im Netz keine, habe sie aber schon live auf der Straße gesehen, meine ich)

    - Welche Dachhalterung könntet ihr empfehlen, um ein Brett (250 cm Länge, 78 cm Breite) zu transportieren?

    - Kann man Bretter auch auf der Dachbox lagern oder ist das verboten? (Natürlich müsste die Box das aushalten )

    Freue mich auf Antworten!

    Liebe Grüße

  2. #2
    Member Benutzerbild von Spacecowboy
    Registriert seit
    Sep 2016
    Ort
    Emmental (CH)
    Beiträge
    71
    Zitat Zitat von knufschu Beitrag anzeigen
    Kann man Bretter auch auf der Dachbox lagern oder ist das verboten? (Natürlich müsste die Box das aushalten )
    Genauso wird's bei der Surfbox gemacht: https://surfbox.de/p/dachboxen/surfboxen/
    Vielleicht geht das bei deiner vorhandenen ja auch irgendwie oder du verkaufst und kaufst neu...

    Gruss Phil

  3. #3
    Okay, eine neue Box kaufen ist eher keine Variante

    Aber das mit den Pads drauf kann ich mir gut vorstellen.

    Ich habe allerdings auch schon Varianten mit so schräg gestellten Halterungen (sehen aus wie ein schräges U) gesehen, aber genau diese finde ich im Netz für Dachträger nicht bzw. nur für Fahrzeuge mit Hochdach, an denen man die seitlich anschrauben kann.

  4. #4
    Moin, also ich habe einen Dachgepäckträger von Thule. Sehr gut. Kann mit meinem kleinen Ka gut mein Brettchen transportieren. Heißt "Sailboard Rack". Musst drauf achten, dass du das passende Kit für dein Auto kaufst.

    Und ja, ich habe auch schon Bretter "schräg aufrecht" auf Autodächern gesehen. Ich weiß es jetzt nicht sicher, aber ich tippe, dass die zweckentfremdet Kajakhalter nutzen. Gibt's auch von Thule. Da würde ich mich dann aber genau absichern, dass die wirklich die wirklich schmaleren Surfbretter halten können.

  5. #5
    Member
    Registriert seit
    Apr 2016
    Ort
    Fricktal/Schweiz
    Beiträge
    78

  6. #6
    Danke für eure Antworten! Ich werde euch ggf. weiter informieren, welche Lösung ich wähle. Eventuell hilft das ja auch anderen Lesern weiter und revolutioniert das Board-Transportieren auf ewig

    Habe um die Ecke auch ein Kajak-Fachgeschäft und werde dort auch noch einmal vorstellig werden.

    Zut Not wird das breite Board auf die Dachbox gezurrt und heftig verknotet...

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.