Zeige Ergebnis 1 bis 8 von 8
  1. #1

    Aeron Gabel verbogen

    Moin zusammen! Ich brauche hier mal Schwarmintelligenz. Ich have heute zum dritten Mal meine neue Aeron Gabel gefahren. Ganz normaler Ostseetag ohne wilde Stürze oder Sprünge, geschweige denn Loops o.ä.. Nach einer Weile fühlte sich das Segel labberig an und dann fiel mir auf, dass die Gabel auf beiden Seiten symetrisch nach unten durchgebogen war wie auf den Bildern zu sehen. Im Shop wo ich sie gekauft hatte nennen sie es Pech/ Anwenderfehler und zucken mit den Achseln. Ich kann es mir nicht anders erklären als weiches Material, welches sich lediglich durch den horizontalen Zug am Schothorn durchgebogen hat. Durch Stürze etc würden doch nicht beide Holme exakt symetrisch verbiegen? Und wenn dann eher nach aussen oder oben, aber nicht nach unten, oder? Ideen jemand?IMG_1828.jpgIMG_1829.jpg

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    187
    Hatte so einen Fall mal in den 90ern, eine Mistral-Gabel sah nach einmaliger Nutzung ähnlich aus, allerdings war die Deformation nur halb so stark. Hast Du da anschließend noch etwas nachgeholfen? Wie auch immer - zu weiches Material (Produktionsfehler?) in Verbindung mit geringem Holmdurchmesser. Murks, denke ich. Mistral hat sich damals, in meinem Fall, nicht für die Sache interessiert - und ich wog da kaum 70kg! Bin auf den Kosten sitzengeblieben.
    ich würde mich mal direkt an Aeron wenden. Und schnellstmöglich auf Carbon umsteigen. Das ist gut angelegtes Geld!

    Gruß

    Ralph

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Jun 2017
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    6
    Auf jeden Fall reklamieren!

    Wenn Du sie zum dritten mal gefahren bist, darf sowas nicht passieren. Laut EU recht, gibt es meiner Meinung nach eine allgemeine Gewähr von 2 Jahren, wobei der Verkäufer 6 Monate in der Beweispflicht ist. Wenn sich der Verkäufer querstellt, würde ich mich direkt an Aeron wenden oder vielleicht an den Distributor für Deutschland. das wäre hier wohl http://www.fox-sports.nl/de/marken/, sofern Aeron seine Homepage auf aktuellem Stand hat.

    Versagen von Alu, grade so wie Du es beschreibst, klingt verdächtig nach einem Fehler in der Legierung. Dann wirst Du sicher kein Einzelfall sein und der Hersteller oder Importeur zeigt da vielleicht mehr Verständnis.

    Hatten ähnliches schon einmal bei Gaastra und die haben ohne mit der Wimper zu zucken sich entschuldigt und 3 Tage später kam eine neue Gabel per Post.

  4. #4
    Zitat Zitat von Ralph Beitrag anzeigen
    Hatte so einen Fall mal in den 90ern, eine Mistral-Gabel sah nach einmaliger Nutzung ähnlich aus, allerdings war die Deformation nur halb so stark. Hast Du da anschließend noch etwas nachgeholfen? Wie auch immer - zu weiches Material (Produktionsfehler?) in Verbindung mit geringem Holmdurchmesser. Murks, denke ich. Mistral hat sich damals, in meinem Fall, nicht für die Sache interessiert - und ich wog da kaum 70kg! Bin auf den Kosten sitzengeblieben.
    ich würde mich mal direkt an Aeron wenden. Und schnellstmöglich auf Carbon umsteigen. Das ist gut angelegtes Geld!

    Gruß

    Ralph
    Nein, ich habe kein bißchen nachgeholfen.

  5. #5
    Ich hab Fox Sports gestern angeschrieben, noch nichts gehört bisher.

  6. #6
    Kleines Update: Ich habe den Hersteller direkt erreichen können, die gehen von einem Materialfehler durch fehlerhafte Hitzebehandlung aus und ich bekomme die Gabel ersetzt. Alles gut also.

  7. #7
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    187
    Sehr gut! Und das würde ich den Herrschaften, bei denen Du die Gabel gekauft hast, auch unter die Nase reiben. Ein "Fachgeschäft" war das sicher nicht.

  8. #8
    Junior Member
    Registriert seit
    Jun 2017
    Ort
    Wilhelmshaven
    Beiträge
    6
    Vorallem würde ich es dem Hersteller bzw. Fox nochmal unter die Nase reiben. Dann lernt das "Fachgeschäft" vielleicht noch was draus :-P

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.