Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Welche Finne für Surfanfängerin 10 Jahre ?

    Aloha,

    ich habe für mich (57 kg) ein JP FreeRide 277 (145 l) als Leichtwindbrett.
    Letztes Wochenende hat meine Tochter (10 Jahre 35 kg) ihren ersten Windsurfkurs gemacht.
    Auf einem Lorch Schulbrett mit Schwert und 1,5m2/2,0m2 Schulsegel.
    Es hat ihr Spaß gemacht. In zwei Wochen wollen wir wieder nach Leucate.
    Ich stehe nun vor der Frage welche Finne sie für das JP Brett braucht.
    Ihr Surflehrer meinte der JP wäre geeignet.
    Welche Tipps könnt Ihr mir geben? Am JP ist ja kein Schwert und am Anfang verliert man immer schnell Höhe, kann ich das mit einer großen Seegrasfinne kompensieren. Der Tiefgang darf halt nicht so groß sein. Welche Finnen gibt es? (relativ kurz/große Fläche?) Ist mein Ansatz richtig?

    Viele Grüße aus Südbaden
    Claudia

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    130
    Hallo,

    welche Finne(n) hast du denn schon und welche Finnenbox hat das Board?
    Da es bei deiner Tochter nur um Verdrängerfahrt geht, würde ich ihr einfach eine von deinen Finnen geben / für ihre Ausfahrten nehmen.
    Da ist die Finne nicht so wichtig.

    Im Flachwasser kann eine Seegrasfinne hilfreich sein.
    Ich würde dann aber eine anschaffen, die für dich optimal passt.
    Die tut es dann auch für sie.

    VG

  3. #3
    Hallo,

    ich habe eine 280 mm T-Zone Seegrasfinne, die ich für beide Bretter nutze - auch für mein 96 l Brett
    Die 26-er CHOCO F2 Wave Finne die beim F2 Spice dabei war, habe ich noch nie benutzt, die wäre mir wahrscheinlich zu unruhig. Nun brauchen wir eine Zweite!
    Ich habe gerade in Kürze etwas über Delta Finnen gelesen. Was ist davon zu halten? Welche Erfahrungen habt Ihr damit gemacht?
    Der whitewater fin explorer hat für mich und das JP FreeRide 130 l eine 260 mm Seegras-Finne und für mich und das F2 Spice 96 l eine 230 mm Seegras-Finne berechnet.
    Daraus folgt => ich gebe meiner Tochter meine 280 mm Finne (die ich ja schon habe) und kaufe mir eine 230 mm Finne. Seht Ihr das auch so?

    Vielen Dank für Eure Einschätzungen und
    Grüße Claudia

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    130
    Hallo,

    wie lang ist deine Finne denn real (ergibt sich aus Rake und Tiefgang)?
    Ich habe das momentan nicht so auf dem Schirm.

    Vorab:
    Kaufe dir für deinen Zweck auf keinen Fall eine Delta Finne!

    Der WW Fin Explorer ist nicht immer brauchbar.

    Die optimale Finnengröße und -typ ist vom Körpergewicht, vom Brett, von der Segelgröße und anderen Dingen abhängig.
    Man kann das auch vereinfachen, wenn man nicht Profi werden möchte, oder auch, wenn man seine Zeit lieber auf dem Wasser verbringt, als am Ufer rum zu schrauben.

    Welche Finnenkästen haben deine Boards?
    Mach mal ein Foto von den Kästen und den vorhandenen Finnen mit Zollstock daneben.

    Es gibt Seegrasfinnen mit verschiedenen Rakes (Anströmkantenwinkel).
    Daher ist die Angabe " eine 230er Seegrasfinne" nicht eindeutig.

    Welche Segelgrößen und -typ kommen bei dir zum Einsatz?

    VG

  5. #5
    ---> Kaufe dir für deinen Zweck auf keinen Fall eine Delta Finne!

    Ja, habe ich auch gehört. Zum Spaß beim Windsurfen brauchst Du etwas kurzes und sehr breites, aber noch mit echter Formung, siehe auch http://www.educatium.de/windsurfen/w...rnen-tipps.htm

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.