Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    Kleinsolt
    Beiträge
    9

    Umstieg von JP Young Gun auf JP Magic Ride empfehlenswert?

    Hi
    Ich surfe nun seit 3 Jahren, habe zwar einen surf Kurs besucht, mir aber den Rest eigentlich selber beigebracht. Ich bin gerade dabei, Trapezfahren mit Fußschlaufen sicher zu lernen und bei der Halse und dem Wasserstart hakt es noch oft.
    Mein Board ist ein JP Australia Young Gun 115 Liter (ich wiege im Moment noch 62kg, da ist das Young gun wirklich ziemlich stabil) . Ich habe mal wieder ein bisschen im Internet nach Surstuff usw. geschaut, da bin ich auf das JP Australia Magic Ride 111 Liter gestoßen. Da der Preis (799 Neupreis) ja noch ganz passabel ist, bin ich ins Grübel gekommen, ob sich die Investition lohnen würde, ein deutlich schickeres und neueres Board zu kaufen.

    Was meint ihr? Würde ich Fortschritte machen, wenn ich mir das neue Board hole oder werde ich schnell den Spaß verlieren, wenn ich darauf die Halse oder so nicht hinbekomme?

    LG
    Joe

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    189
    Hallo Joe,

    der 111er wird Dich sicher nicht überfordern. Und grundsätzlich wächst man ja auch mit seinen Aufgaben. Ein sportlicheres Board bringt oft den nötigen Impuls, an der Fahrtechnik zu feilen. Ich würd´s machen!

    Gruß

    Ralph

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Oct 2016
    Ort
    Kleinsolt
    Beiträge
    9
    So ähnlich habe ich auch gedacht. Ich höre mich noch bisschen rum, danke schon mal

  4. #4
    Member
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    95
    Den Spaß am Surfen verlierst du nie, wenn du einmal im Gleiten warst.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.