Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Oktober- bis Märzreise durch Frankreich und Spanien nach Portugal: Welche Segel?

    Liebe Leute,

    wir machen ab Mitte Oktober bis Mitte März eine Reise zu zweit mit dem Bulli. Die Route geht über Frankreich und Spanien nach Portugal, wo wir überwintern werden, und im März zurück.

    Da wir sicherlich total überpackt sind, muss ich beim Surfmaterial im kleinen Bulli so wenig wie möglich mitnehmen.

    Ich dachte an höchstens drei Segel. Board habe ich sowieso nur ein 95L Fanatic Freewave. Ich habe Segel in den Größen: 4,1 4,5 5,0 5,5 und 6,3.

    Was würdet ihr mitnehmen?

    Danke für Eure Ratschläge..

    Grüße, Stefan
    Geändert von wartetaufwind (05.08.2016 um 11:03 Uhr)

  2. #2
    4.1,4.5,5.0 und n 11 er Kite-dann kommste immer aufs wasser...vorrausgesetzt du machst n kitekurs irgendwo...

  3. #3
    Dank Dir! Kiten ist jetzt eigentlich nicht angedacht

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Jun 2011
    Ort
    Ruhrgebiet
    Beiträge
    131
    Unabhängig davon ob du unter 70 oder über 110 kg wiegst, würde ich 4,5 und 5,5 weg lassen, oder umgekehrt, wenn du nur zwei Segel mitnehmen kannst.

  5. #5
    @Surf Maniac: Tut mir leid, vergaß mein Gewicht: 78kg.

  6. #6
    Junior Member Benutzerbild von neilwave
    Registriert seit
    May 2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    10
    Hi,

    ich denke Du kannst ruhig 4.1, 5.0 und 6.3 mit nehmen. Damit solltest Du den größtmöglichen Windbereich abdecken können.

    Ich persönlich bin Jahrelang immer nur mit einem 95 Liter Board und 3 Segeln (5.0, 5.7, 6.6) los gefahren. Ich wiege 85kg.

    Wenn Du ein wenig rechnen (und ggf mit Windstatistiken abgleichen) willst, ist das vielleicht was für Dich: http://www.gardasurf.info/segel.htm

    VG und viel Spaß

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.