Zeige Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1

    Grand Prix 7.8 - Camber herausnehmen

    Hallo Surffreunde,
    ich würde gerne bei meinem Segel die Camber herausnehmen, damit ich die Spacer wechseln kann. Die Camber schlagen nämlich sehr schwer nur um.
    Ich bekomme die Camber aber nicht herausgenommen, denn die Latten haben so eine Art Widerhaken, der sie festhält.
    Kennt jemand das Problem?
    Es handelt sich um ein NAISH Grand Prix Segel von 2011.
    Geändert von DaOel (03.07.2016 um 11:35 Uhr)

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    202
    Mein Beileid! Hast Du zwei unterschiedliche Cambertypen im Segel? Stell´mal ein Foto rein!
    Hab´ ein 2013er Bullet, da habe ich den mittleren, wenn ich mich recht erinnere, mit Gewalt rausgerissen. Die beiden anderen sehen anders aus, lassen sich auch leicht ausbauen. (Taugen aber dennoch nix). Genausowenig wie die Latten des "State-Of-The-Art-Race-Sail" (Zitat Naish zum Bullet, ich glaube, er sprach sogar von einem "Race Sail").
    Kostet etwas Arbeit, da ein funktionierendes Segel draus zu machen. Wünche Dir schon mal viel Spaß!

    Gruß

    Ralph

  3. #3
    danke für die Antwort,
    ja es sind 2 unterschiedliche Typen in dem Segel verbaut. der untere ist mit rollen. Der mittlere wirkt am billigsten und der obere ist der gleiche wie unten.
    Insgesamt wirken sie alle samt relativ billig. Wobei das Problem nicht der Camber wäre sondern sogar die Latte. Ich werde sie vermutlich auch mit Gewalt rausreißen. An die Stelle wo die Verdickung ist, kommt man nämlich extrem schwer hin und kann es deswegen schlecht weg schneiden.

  4. #4
    kleine Korrektur: Natürlich nicht die Latte selbst, sondern die Latten Halterung die auch von dem Camber umgeben wird besitzt diese Verdickung. Es ist eine Verletzung dieses Schutzes der Latte, was dazu führt das sich das Material gespreizt hat und sich der camber nicht mehr entfernen lässt. Bei mir war es jetzt so dass ich die Spacer einfach aufgeschnitten habe. Auf diese Weise musste ich die camber nicht herausnehmen. Nicht ideal, aber hat aufjeden Fall schon mal geholfen.
    Das Umklappen geht immer noch recht streng und wohl nur auf dem Wasser, der Mast passt wohl nicht 100% zu dem Segel... Sonst ist alles in Ordnung.

  5. #5
    Senior Member
    Registriert seit
    Feb 2013
    Ort
    Reutlingen
    Beiträge
    202
    Das sind unter Garantie die gleichen Camber wie bei mir. Ich habe den obersten durch einen alten Gaastra-Cam ersetzt, und die anderen umgearbeitet (und dazu mit Gewalt rausgerissen). Die vorderen Endstücke waren da aber noch unbeschädigt. Hab´ dann auch die Latten durch steifere ersetzt, jetzt kann man das Segel fahren.
    An Deinem Mast liegt es wohl eher nicht. Einfach Murks...

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.