Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    Goya Quad vs. Quatro Quad

    Moin,

    ich muss mich gerade entscheiden zwischen den beiden Boards: Goay Custom Quad oder Quatro Cube, beide mit 78 Liter und aus 2014. Die Quatros sieht man an der Nord-/Ostsee öfter, finde ich, das muss aber nichts heißen. Gibt es hier im Forum jemanden, der eines dieser Boards besitzt und etwas zu den Boards sagen kann? Das wäre super.

    Grüße!

  2. #2
    Hi,
    ich bin noch keines der Boards gefahren, kann deshalb nur schreiben was ich gehört und gesehen habe.
    Diesen Sommer war ich in Portugal am Guincho Wave Spot. Dort gab es auffallend viele Goya Quads.
    Ein portugiesischer Local Freund von mir fährt es in drei Grössen. Er ist kein Profi, fährt aber seit über 30 Jahren in der Welle. Auch habe ich andere Fahrer gefragt und alle waren sehr zufrieden. Es waren gute Wavefahrer die sicher schon einiges getestet haben. Die Boards scheinen sehr verlässlich das zu machen was die Fahrer wollen, sonst würden sie sie nicht an diesem, manchmal sehr unbequemen, Spot benutzen.

    Dazu kam noch ein Tag an dem wir wegen 2-3m Welle und sehr wenig Wind nur 5 Fahrer draussen waren. Dort konnte ich ausgiebig einen Goya Quad 105 Fahrer beobachten. Ich hatte meine Leichtwindwavekombi mit 96L Starboard Combat Singlefin, 5,8qm bei 65kg und der Goya 105L Fahrer etwa 75kg und 6,2qm. Er war trotz 4 Finnen definitiv gleich gut oder besser im Angleiten, Geschwindigkeit und gesamten Fahrspass.

    Konzentriere mich im Moment auf Singlefin, aber mein nächster Kauf wäre ein Goya Quad.

    Das soll natürlich keine Werbung für Goya Quad sein, es kann sein dass ein Quattro genauso fährt, die Marke finde ich auch super, aber vor meinen Augen waren eben die Goya Boards.


    Grüsse
    Geändert von monnem (08.10.2014 um 20:00 Uhr)

  3. #3
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7
    Zum Quattro kann ich nix sagen , ausser das es auch super ausschaut. Ich bin Anfang dieses Jahres von 85L SingleFin auf ein 2012 Goya Quad 78L amgestiegen. Kann voller Begeisterung sagen das es sich einfach nur geil fährt! Gleitet schön an, dreht und springt super. Hab es mir allerdings mit Seegrasfinnen ausgestattet. Fahre es hauptsächlich in Ostsee Wellenrevieren von 3.7 - 5.3 qm. Grüsse

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 1970
    Ort
    Südschleswig - Süd
    Beiträge
    443
    Zitat Zitat von derzilp Beitrag anzeigen
    Moin,

    ich muss mich gerade entscheiden zwischen den beiden Boards: Goay Custom Quad oder Quatro Cube, beide mit 78 Liter und aus 2014. Die Quatros sieht man an der Nord-/Ostsee öfter, finde ich, das muss aber nichts heißen. Gibt es hier im Forum jemanden, der eines dieser Boards besitzt und etwas zu den Boards sagen kann? Das wäre super.

    Grüße!
    Moin,
    ruf doch mal den Tom Eierding von Quatro Deutschland an. Der surft ganz hervorragend, ist ausgesprochen nett und kann dich gut beraten.
    Gruß
    Rolf

  5. #5
    Zitat Zitat von Marcello101 Beitrag anzeigen
    Zum Quattro kann ich nix sagen , ausser das es auch super ausschaut. Ich bin Anfang dieses Jahres von 85L SingleFin auf ein 2012 Goya Quad 78L amgestiegen. Kann voller Begeisterung sagen das es sich einfach nur geil fährt! Gleitet schön an, dreht und springt super. Hab es mir allerdings mit Seegrasfinnen ausgestattet. Fahre es hauptsächlich in Ostsee Wellenrevieren von 3.7 - 5.3 qm. Grüsse
    Wie fährt sich das mit dem 5,3er? Geht das gut? In Tests heißt es oft, dass man es bis maximal 5,0 fahren kann. Das hieß es bei meinem RRD Twinser 74 allerdings auch und ich kann damit gut mein 5,3er fahren.

  6. #6
    Junior Member
    Registriert seit
    Sep 2009
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    7
    Ich fahre es mit meinem Sailloft Bionic 5.3 gern auch mal überpowert und kann keine Nachteile feststellen.
    Fühle mich sauwohl und sicher auf dem Board in allen Bedingungen.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.