Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 1 bis 15 von 18
  1. #1

    Erfahrungen/ Empfehlungen mit Sonnenbrillen

    Aloha,
    hat jemand Erfahrungen mit Sonnenbrillen die gleich schon die Sehstärke haben?
    Idealerweise modisch, eng anliegend mit Kurvenglas, selbsttönend, polarisiert, lotusefekt und kratzfest.
    Das ganze natürlich noch bezahlbar ;-)
    Leider ist bei meiner ersten Outdoorbrille die Scharnier-Schraube nicht seewasserbeständig gewesen und mit der Korrosion wurde dann das Brillengestell im Scharnier förmlich gesprengt. Die zweite Brille hat sich nach Sturz bei hohem Tempo trotz Brillenband verabschiedet und nun kann irgend ein Fisch vielleicht besser sehen.
    Bevor ich nun den nächsten Versuch starte kommt dieser Aufruf, da bisher die Optiker irgendwie dieses Thema für Wassersportler nicht richtig her der Lage werden und eine Beratung sehr dürftig ist.
    Also wer kennt in Schleswig-Holstein einen guten Optiker oder wer kennt einen guten Brillenhersteller, der empfohlen werden kann?
    Bin gespannt auf die Rückmeldung, da dieses Problem doch wohl mehr Surfer haben werden.
    Danke schon ein Mal vorab...

  2. #2
    Senior Member
    Registriert seit
    Jan 1970
    Ort
    Südschleswig - Süd
    Beiträge
    444
    Brillengalerie Büdelsdorf

  3. #3
    Moin,
    Was ich sehr für den Wassersport empfehlen kann sind Maui Jim oder Triggernaut Brillen.
    Optiker in SH kann ich sehr Augenoptik Heisel in Laboe oder Schönberg empfehlen!
    Ansonsten kannst auch gerne zu mir kommen,bei mir im Laden gibts eine große Sportbrillenabteilung,dafür müsstest du nur mal nach Köln kommen ; )

  4. #4
    ...vielen Dank schon Mal. Sind bei Maui Jim die Scharniere Seewasserbeständig?
    ich hatte mir MJ auf Sylt bei den DM angesehen und es schien so, als wenn es nur vernickelte Scharniere sind. Die ca. Preislage wäre da schon interessant. Vielleicht eine Info an PN
    Wavemaster uas SL? Vielleicht mal ein Treffen am 14.09. beim Surf & Grill des WCWR.de?

  5. #5
    Bei Maui Jim ist es Modellabhängig,sowohl die Qualität des Gestells,als auch der Preis,Gestelle gibts von einfachem Kunststoff bis hin zu Titan (Preis von 130-300) Aber egal bei welchem,die Gläser sind für Wassersport das Beste was es gibt,und die Gestelle taugen auch was wenn man sie ab und zu mit Leitungswasser abspühlt.Triggernaut ist Günstiger un die haben eine extra Surf und Kite Brille.Die hat allerdings nicht ganz so tolle Gläser.

  6. #6
    Also für mich ist das (leider) auch ein recht großes Thema. Ich bin jahrelang ohne Probleme mit Sonnenbrille gesichert durch ein 'normales' Neoprenband gesurft. In diesem Jahr ist es mir aber bereits 2* gelungen eine solche zu versenken, was auf Dauer natürlich ganz gut ins Geld geht. Ich habe für mich 2 Möglichkeiten gefunden:
    1. schwimmende Brillenbänder - habe ich bei ebay für ca. 10 EUR gekauft. Da ist ein Schwimmkörper im Band drin, der dafür sorgt, dass das Band oben bleibt und die Brille hoffentlich auch. Aber das Ding nervt ein wenig, da es relativ stramm aufzuziehen ist und der Schwimmkörper irgendwie immer im Wege ist, wenn mann das Wasser verläßt.
    2. Kontaktlinsen - ich weiß das ist jetzt nicht die einfachste, aber die allumfassendste Lösung, da auch fürs Skifahren etc. super geeignet. Diese 1-Tages-Wegwerflinsen sind super und die bekommt man im Allgemeinen beim Optiker auch erstmal zum Probieren. Solltest Du vielleicht mal testen.

    Gruß Olaf

  7. #7
    Moin Olaf,
    dass mit dem Schwimmband kenne ich.
    Man sollte aber auch auf alle Fälle vorher schauen, ob der Schwimmkörper ausreichend Auftrieb für die kompl. Brille erzeugt. Das war bei meiner 2. Brille leider nicht der Fall ;-(
    Kontaktlinsen wurden mir auch schon empfohlen. Davon bin allerdings bisher noch nicht überzeugt, zumahl die Brille auch ein Schutz gegen Spritzwasser darstellt.
    Aber vielen Dank für Deinen Beitrag.
    Gruß
    Fjord-Devil

  8. #8
    Hallo,
    ich habe in diesem Jahr auch gerade eine Brille versenkt, trotz Brillenband…
    Ich habe mir jetzt bei Kielmann aufsteckbare Sportbügelenden aus Silikon gekauft mit denen die Brille auf jeden Fall super hält. Kostenpunkt: 2,90€ pro Paar...

  9. #9
    Sorry, ich meine Fielmann, nicht Kielmann...

  10. #10
    Danke, da muß ich mal schauen wenn ich eine neue Brille habe. Wegen einer entsprechenden Brille braucht man da aber dann nicht hin. Hatte es versucht und da wurde ein Modell angeboten, dass jenseits von modisch war, eher an Tauchsport erinnert und welche wohl nicht ein mal ein Taucher aufsetzen würde. Zu den Brillenbändern sind wir dann gar nicht mehr gekommen...

  11. #11
    Zitat Zitat von T4Camper Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe in diesem Jahr auch gerade eine Brille versenkt, trotz Brillenband…
    Ich habe mir jetzt bei Kielmann aufsteckbare Sportbügelenden aus Silikon gekauft mit denen die Brille auf jeden Fall super hält. Kostenpunkt: 2,90€ pro Paar...

    Also ich habe mal gegoogelt und die Dinger auch bei Amazon gefunden. Sieht wirklich vielversprechend (und preiswert) aus. Aber hast Du damit mal einen wirklichen Schleudersturz, so mit Kinn zuerst und ordentlich Druck erlebt? Ich bin da mittlerweile echt sehr skeptisch. Oder sollen die Dinger auch dazu führen, dass die Brille schwimmt, falls sie doch abgeht?

    Olaf

  12. #12
    Hallo Olaf,
    die Brille schwimmt mit den Sportbügelenden nicht auf.Normale Stürze aus hoher Geschwindigkeit hatte ich natürlich schon. Hatte nie das Gefühl das die Brille sich auch nur ansatzweise hätte verabschieden können. Einen richtigen Schleudersturz hatte ich allerdings noch nicht.
    Ich trage Brillen mit Kunststoffgestellen und habe die Bügelenden sehr weit biegen lassen, so dass die Sportbügelenden dann bis direkt hinter die Ohrläppchen reichen. Die Brille sitzt dann stramm auf den Nasenrücken und bewegt sich nicht mehr.
    Ich kaufe meine Brillen die ich beim surfen trage übrigens bei Fielmann. Da bezahl ich für eine Paar Kunststoffgläser, einfache Ausfertigung, 17,50€. Das Gestell hat nichts gekostet, Kielmann hat eine gute Auswahl an kostenlosen Gestellen die zum surfen völlig ausreichend ist. Übrigens kosten Sonnenbrillengläser mit Sehstärke genauso viel. Also auch nur 17,50€. Wenn die Brille dann doch mal verloren gehen sollte, ist das finanziell zu verschmerzen...

  13. #13
    Danke, werde ich mal ausprobieren. Preislich hast Du sicher Recht mit Fielmann. Aber ich boykottiere den aus Prinzip. Habe da vor Jahren mal sehr schechte Erfahrungen gemacht, die ich nicht wiederholen muss.

    Mein persönlicher aktueller Stand zu diesem Thema ist:

    - Tageslinsen
    + Sonnenbrille ohne Sehstärken
    + die oben angesprochenen Sportbügelenden

    Mal schauen wie lange es hält.

  14. #14
    nachdem ich diverse Brillen versenkt habe (mit neoprenband bzw. mit Schwimmkörper, der in der Brandung auch nichts nützt, weil die Brille nach Waschgang einfach weg ist), habe ich zwei Brillenbändsel montiert und einen nach vorn auf der Brust, den anderen zum Rücken hin getragen, beide seitlich am Kopf noch durch je einen kleinen O-Ring geführt . Danach viele Jahre keine Brille mehr versenkt. Dann aber die letzte beim Sturz ins Segel zerbrochen.

    Jetzt trage ich Tageslinsen und bei Sonneneschein eine einfache Sportsonnenbrille mit einem Bändsel nach hinten. Die Linsen haben auch den Vorteil, dass nicht ständig Wassertropfen auf derm Brillenglas stören.

  15. #15
    Danke für die bisherigen Beiträge.
    Ich habe mich derweil für eine Maui Jim entschieden und bin gespannt wie sie mir gefallen wird.
    Zusätzlich werde ich sie aber mit "fangleine" sichern.
    Das schau ich mir dann aber noch genauer an wenn sie da ist.

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.