Hallo Leute!

Das Thema ist wahrscheinlich schon X-Millionen mal aufgetaucht jedoch hoffe ich trotzdem etwas Hilfe von euch zu bekommen

Aus Liebe zu meiner Frau habe ich mich entschieden mein motorisiertes Baby zu verkaufen und von der Straße aufs Wasser umzusatteln :-D

Ich habe schon ein paar mal im Surf-Shop geliebäugelt, habe anfangs gedacht, dass das Kiten etwas für mich ist, aber die Wahrscheinlichkeit, dass ich mich mit dem Strippengebamsel aufhänge ist doch recht hoch :-P Also fiel die Entscheidung auf was handfestes mit Segel

Da ich relativ häufig unterwegs bin und glücklicherweise fast überall Wasser um mich herum habe, wäre es klasse wenn ich ein für mich passendes Brett inkl. allem, was man so braucht, bekommen könnte und das ganze noch ins Auto passt :-D

Nun die Frage der Fragen: Was kauft man in dem Bretterdschungel?!

Zu meiner Person, ich gehe auf die 30 zu, bin relativ fit, wiege ca. 90kg, bin ehrgeizig und lerne schnell. Surfspot wäre vorwiegend Laboe bzw Bereich Kiel - Kieler Förde.
Worauf ich keine Lust habe, ist ein Brett, das eher als Jolle durchgeht und jedes mal aufs Dach geschnallt werden muss :-/ Kombi ist vorhanden und bietet relativ viel platz. Es wäre top, wenn ich eine Lösung finde, mit der ich ein paar Jahre glücklich surfen kann!

Sollte die Frage vom Brett geklärt werden können, was brauche ich dazu? Was genau ist der Unterschied zwischen SDM und RDM? Wie groß ist der qualitative Unterschied beim Material (Segel, Mast, Mastverlängerung, Mastfuß, Boom usw) der Hersteller?

Kann mir da jemand helfen?


Besten Dank im Voraus!