Zeige Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1

    5,7 oder 6,0 ?

    Hey Leute,
    brauche noch ein Segel für die Sommer-Leichtwind-Tage.

    Jetzt stellt sich mir die Frage zw. einem 6er Freestyle Segel oder doch eher ein 5,7er Powerwave. Meint ihr die 0.3 m2 machen einen großen Unterschied aus? Wie würdet ihr euch entscheiden?

    Gruß, mario

  2. #2
    ob 0.3 qm was ausmachen kommt auf das Segel und auf die unterschiedlichen Schnittkonzepte an. ... JA auch wenn man nur Freestylesegel und Wavesegel vergleichen will. !

    aber generell ist der Unterschied um 0.3qm im 6qm-Segel-Bereich normalerweise eher sehr gering. Ausnahmen bestätigen die Regel

  3. #3
    moin Mario,
    Da Du ein 6er Segel als Leichtwind (</= 15kn) benutzen willst (Neid) wiegts Du möglicherweise nicht all zu viel...?
    und da spielen 0.3 m² evtl dann doch eine Rolle...

    will sagen: 100kg Leute merken den 1/3 m² Unterschied eher nicht, jemand mit 60kg schon eher...
    Beim Angleiten zählt jedes 1/10 Quadratmeter - in Verbindung stimmigem (bauchigem)Profil.

    Denn wer früh gleiten will braucht 2 Dinge: Quadratmeter und Volumen....

    Und falls Du noch das passende Segel suchst...? Ich hätte da was günstiges abzugeben...

    PN folgt...

    gruss aus HH
    Geändert von brewcrew (01.04.2009 um 13:40 Uhr)

  4. #4
    Senior Member
    Registriert seit
    Nov 2008
    Ort
    Uetersen, bei Hamburg
    Beiträge
    147
    Hi Mario,
    ich fahre ein 5,7er mit 86l-Board und wiege 73Kg. Ab 17 (besser 18)kn OK, dafür nach oben raus mehr performance. Grüße surfaff

  5. #5
    hmmm....erstmal danke für die Tipps, nur wirklich schlauer bin ich jetzt noch nicht. Aber ich denke, ich werde mir dann doch das 6er holen, denn, wie gesagt....

    jedes Quadratmeterchen zählt

  6. #6
    Zitat Zitat von max2air Beitrag anzeigen
    hmmm....erstmal danke für die Tipps, nur wirklich schlauer bin ich jetzt noch nicht. Aber ich denke, ich werde mir dann doch das 6er holen, denn, wie gesagt....

    jedes Quadratmeterchen zählt
    Der Segelschnitt ist auch sehr wichtig!

    Beispiel: Ich hab ein NP Expression 5.7 und ein Gaastra Remedy 6.0. Und da liegen mehr als 0.3m2 dazwischen, wenn's ums Gleiten und v.a. Durchgleiten von Windlöchern geht. Das Expression fällt raus, das Remedy rutscht durch als ob nichts wär.

    Gruss

    David

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.