Seite 169 von 172 ErsteErste ... 69 119 159 167 168 169 170 171 ... LetzteLetzte
Zeige Ergebnis 2.521 bis 2.535 von 2573
  1. #2521
    Zitat Zitat von rich Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,
    ich benötige Deinen Rat. Ich habe mir gebraucht ein North Ram 2013 in 8,6 qm gekauft. Als Mast verwende ich einen gebrauchten North Gold 490. Vorher hatte ich den Mast auf einem Gun Sails Future. Da die Biegekurve beim Ram nun sehr extrem ist; erst beim Aufriggen bemerkt, befürchte ich einen Mastbruch. Darüber kursieren im Netz viele Infos und ich bin schon so verunsichert, das ich das Segel wieder verkaufen möchte, obwohl es sehr Druckpunktstabil ist und mir gut gefällt. Die Surfshops meines Vertrauens haben keine Bedenken hinsichtlich eines Mastbruchs. Grüße Rich
    Hallo Rich,

    soweit ich weiß bezieht sich die Bruchgefahr auf den 460er Mast von 2013. ich empfehle den 490 ab Baujahr 2014.


    MfG, Jan von Backwinddivision.

  2. #2522
    Zitat Zitat von Christian 371 Beitrag anzeigen
    Hi Jan,

    danke für die Antwort, ich habe mir jetzt 2016 Hero gekauft. Jetzt will ich den Mast tauschen. Welche Jahre des Gold / Platinum passen zu den 2016 Hero? Geht 2012?

    VG Christian
    Hey Christian,


    nimm Masten ab 2014.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  3. #2523
    Hallo Jan,

    wie trimme ich eigentlich die 2017er Heros richtig? Im Top ist ja nur noch eine Max-Wind-Markierung. Fahre ich ganz gut, wenn die Falten im Achterliek ungefähr eine Handbreit vor der Markierung enden oder sollte man immer bis zum Trimmpunkt trimmen und den Rest über die Gabel regeln?

    Und noch was: Sind die Trapeztampenmarkierungen (Druckpunkt) eigentlich endlich wieder an der richtigen Stelle, weißt Du das?

    Ach ja, wie alt dürfen die North Sails RDM-Masten für die 2017er Heros sein oder merkt man das sowieso nicht, wenn man da z.B. einen 2013er RDM-Gold reinsteckt?

    Vielen Dank!

  4. #2524
    Hallo Jan,

    bei meinem S Type SL 8,3 aus 2015 springen die Camber vom Mast sobald es etwas kabbeliger wird. Als Mast benutze ich einen 460 er Gold aus 2015. Getrimmt ist das Segel zwischen den beiden Trimmpunkten.
    Wie kann man vermeiden das die Camber vom Mast springen ?

    Gruß und Danke

    Schnirk

  5. #2525
    Hallo Jan,
    ich habe ein Volt 5.3 aus 2013, dass ich mit einem SDM430 Gold Mast aus 2013 fahre. Das Segel sieht beim Aufriggen nicht so schlecht aus, aber es beschleunigt schlecht, der Druckpunkt ist zu weit hinten und er wandert bei Wind noch weiter nach hinten. Kann das sein? Dies Verhalten kenne ich nicht von meinen anderen North Segeln.
    Als Mastempfehlung steht RDM430/SDM400 auf der Segeltasche. RDM430 aus 2013 gibt es nicht mehr (habe schon intensiv im Internet gesucht). SDM400 wundert mich, da die Vorliekslänge 4.34m ist. Einen SDM400-Gold Mast aus 2011 habe ich noch. Kann man den mit einer 34cm Mastverlängerung (müsste ich erst kaufen) benutzen oder was empfiehlst Du sonst?

    Gruß
    Thorsten

  6. #2526
    Zitat Zitat von christoph70 Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    wie trimme ich eigentlich die 2017er Heros richtig? Im Top ist ja nur noch eine Max-Wind-Markierung. Fahre ich ganz gut, wenn die Falten im Achterliek ungefähr eine Handbreit vor der Markierung enden oder sollte man immer bis zum Trimmpunkt trimmen und den Rest über die Gabel regeln?

    Und noch was: Sind die Trapeztampenmarkierungen (Druckpunkt) eigentlich endlich wieder an der richtigen Stelle, weißt Du das?

    Ach ja, wie alt dürfen die North Sails RDM-Masten für die 2017er Heros sein oder merkt man das sowieso nicht, wenn man da z.B. einen 2013er RDM-Gold reinsteckt?

    Vielen Dank!
    Hallo Christoph,
    wie ich schon seit Jahren schreibe sollten die North Segel immer bis zur Max Markierung getrimmt werden. Die andere Makierung war nach meiner Meinung unnötig. Wie du schon geschrieben hast solltest du denRest über die Gabel trimmen.
    Masten kannst du bis 2014 nehmen.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  7. #2527
    Zitat Zitat von Schnirk Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    bei meinem S Type SL 8,3 aus 2015 springen die Camber vom Mast sobald es etwas kabbeliger wird. Als Mast benutze ich einen 460 er Gold aus 2015. Getrimmt ist das Segel zwischen den beiden Trimmpunkten.
    Wie kann man vermeiden das die Camber vom Mast springen ?

    Gruß und Danke

    Schnirk
    Hallo Schnirk

    eröhe die Lattenspannung.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  8. #2528
    Zitat Zitat von relttek Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,
    ich habe ein Volt 5.3 aus 2013, dass ich mit einem SDM430 Gold Mast aus 2013 fahre. Das Segel sieht beim Aufriggen nicht so schlecht aus, aber es beschleunigt schlecht, der Druckpunkt ist zu weit hinten und er wandert bei Wind noch weiter nach hinten. Kann das sein? Dies Verhalten kenne ich nicht von meinen anderen North Segeln.
    Als Mastempfehlung steht RDM430/SDM400 auf der Segeltasche. RDM430 aus 2013 gibt es nicht mehr (habe schon intensiv im Internet gesucht). SDM400 wundert mich, da die Vorliekslänge 4.34m ist. Einen SDM400-Gold Mast aus 2011 habe ich noch. Kann man den mit einer 34cm Mastverlängerung (müsste ich erst kaufen) benutzen oder was empfiehlst Du sonst?

    Gruß
    Thorsten
    Hallo Thorsten,

    SDM geht garnicht. Du kannst einen RDM bis 2015 nehmen. Trimm das Segel bis Max , auch bei wenig Wind. Den Rest machst du über die Gabel.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  9. #2529
    Hallo Jan
    Ich habe mir einen neuen North Xtender Platinum 40 SDM gekauft, der meinen 2016er North Gold 460 SDM für mein neues S-Type SL 8,8 passend machen soll. Will mir keinen 490er kaufen. Wiege 85 kg.
    Der Xtender hat aber deutliches Spiel in der Base des Goldmastes und zum Vergleich auch noch in einem North black label sowie North silver 370 probiert. Überall das gleiche Spiel, als würde einfach 1 mm an Umfang fehlen.
    Dieses Spiel besteht bei allen Masten zwischen Base und Top nicht. Ist das noch normal oder sollte ich den umtauschen?
    Weiterhin geht die Power XT 28 nur bis zur Einstellung 8 cm in den Schaft rein.
    Das 8,8er S-Type SL hat aber nur ein Vorliek von 5,04 plus minus 1 cm.
    Dann muss ich das eben beim Trimmen beachten oder gibt es noch eine kürzere PowerXT? Oben absägen sollte ja wohl keine Lösung sein?
    Danke für Deine Hilfe.
    Funsurfer61

  10. #2530
    Zitat Zitat von Funsurfer61 Beitrag anzeigen
    Hallo Jan
    Ich habe mir einen neuen North Xtender Platinum 40 SDM gekauft, der meinen 2016er North Gold 460 SDM für mein neues S-Type SL 8,8 passend machen soll. Will mir keinen 490er kaufen. Wiege 85 kg.
    Der Xtender hat aber deutliches Spiel in der Base des Goldmastes und zum Vergleich auch noch in einem North black label sowie North silver 370 probiert. Überall das gleiche Spiel, als würde einfach 1 mm an Umfang fehlen.
    Dieses Spiel besteht bei allen Masten zwischen Base und Top nicht. Ist das noch normal oder sollte ich den umtauschen?
    Weiterhin geht die Power XT 28 nur bis zur Einstellung 8 cm in den Schaft rein.
    Das 8,8er S-Type SL hat aber nur ein Vorliek von 5,04 plus minus 1 cm.
    Dann muss ich das eben beim Trimmen beachten oder gibt es noch eine kürzere PowerXT? Oben absägen sollte ja wohl keine Lösung sein?
    Danke für Deine Hilfe.
    Funsurfer61
    Hallo Funsurfer,

    dieses Spiel ist normal denn der Xtender soll auch in Fremdmarken passen. In dem Xtender müsste normal ein Stopfen den man entfernen kann sein. Eine kürzere XT gibt es nicht.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  11. #2531
    Hallo Jan. Ich habe mir gerade ein 2015er SL Type 8.8 gekauft. Nagelneu. Hoffe, das gehört nicht mehr zu den oft beschriebenen "Mastkillern?

    Nun bin ich auf der Suche nach einem bezahlbaren Mast. Es gibt einen gebrauchten Unifiber C80 (200 EUR), neuen Gun Select mit 70% (ca. 300 EUR) oder (knapp 400 EUR) einen neuen North Gold 2014.

    Kann/sollte ich da etwas ausschließen bzw. hast Du eine Empfehlung für mich?

    Vielen Dank und viele Grüße

    Andreas

  12. #2532
    Hi Jan. Hier im Forum gibt es ein Ram F13 in 7.8. Kan ich da meinen Gold 460 aus 2012 verwenden, obwohl er nur als Alternativmast angegeben ist. Habe nur 75kg. Einen 490 möchte ich mir auf keinen Fall noch zusätzlich kaufen. Sonst eher ein anderes Segel. Dank dir

  13. #2533
    Zitat Zitat von Orko Beitrag anzeigen
    Hi Jan. Hier im Forum gibt es ein Ram F13 in 7.8. Kan ich da meinen Gold 460 aus 2012 verwenden, obwohl er nur als Alternativmast angegeben ist. Habe nur 75kg. Einen 490 möchte ich mir auf keinen Fall noch zusätzlich kaufen. Sonst eher ein anderes Segel. Dank dir
    Hallo Orko,

    ja du kannst den Mast als Alternativmast verwenden. Er wird in den Segel nicht so agil arbeiten wie der empfohlene Mast aber er geht.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

  14. #2534
    Hallo Jan,

    hab mir letztes Jahr das 2015er S-Type Sl 8.8 zugelegt. Kann es sein das die Markierungen Min-Max nicht korrekt sind? Um auf Max Vorliek zu kommen muss ich auf 6 cm mehr Mastfussverlängerung erweitern wie angegeben. Das Segel schaut dann total übertrimmt aus und fährt sich auch so. Komme mit meinem 7,8 qm S-Type 2016 früher ins gleiten wie mit dem 8.8qm. Kannst du mir bitte Tipps bezüglich richtiges getrimmtes Vorliek geben? Auf was soll ich achten? Segel wird aufgeriggt mit Mast North Gold 2015, Gabelbaum Platinum und North Power XT 2.0

    Danke dir

    Grüße Benny

  15. #2535
    Zitat Zitat von ff12001 Beitrag anzeigen
    Hallo Jan,

    hab mir letztes Jahr das 2015er S-Type Sl 8.8 zugelegt. Kann es sein das die Markierungen Min-Max nicht korrekt sind? Um auf Max Vorliek zu kommen muss ich auf 6 cm mehr Mastfussverlängerung erweitern wie angegeben. Das Segel schaut dann total übertrimmt aus und fährt sich auch so. Komme mit meinem 7,8 qm S-Type 2016 früher ins gleiten wie mit dem 8.8qm. Kannst du mir bitte Tipps bezüglich richtiges getrimmtes Vorliek geben? Auf was soll ich achten? Segel wird aufgeriggt mit Mast North Gold 2015, Gabelbaum Platinum und North Power XT 2.0

    Danke dir

    Grüße Benny

    Hallo Benny,
    das Segel wird nur auf Minimum getrimmt.

    MfG, Jan von Backwinddivision.

Stichworte

Forumregeln

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Haftungsausschluss - das Forum wird von uns weder kommentiert, noch moderiert. Bei den obenstehenden Foreneinträgen handelt es sich ausschließlich um fremde Informationen i.S.d. §§ 9-11 TDG, die sich DAILY DOSE nicht zu eigen macht und für die DAILY DOSE auch nicht verantwortlich ist. Eine Überwachung der Foreneinträge findet gem. § 8 Abs. II TDG nicht statt. Wir behalten uns ausdrücklich vor, im Zweifel rechtswidrige Informationen nach Kenntnisnahme zu sperren oder zu entfernen. Für alle Einträge gelten die unter 'Registrierung' aufgeführten Nutzungsbedingungen. Infos zu rechtswidrigen Beiträgen bitte hier melden.