Dunkerbeck GPS Speed Challenge 2020

GPS Speed Challenge

Dunkerbeck ruft zum Duell

2020 sieht das Wettkampfgeschehen im Windsurfen, genau wie in anderen Sportarten, komplett anders aus, als im Jahr zuvor. Um so schöner ist es, wenn sich trotzdem mithilfe moderner Technik Amateure und Profis messen können.

Die Gran Canaria Dunkerbeck Speed Challenge ist einer dieser GPS Speed-Events, die dezentral ausgetragen werden. Das Besondere bei diesem Event ist, dass sie von niemand anderem als Bjørn Dunkerbeck ins Leben gerufen wurde. Und so finden sich auf der Starterliste auch einige große Namen. Matteo Iachino macht genauso mit, wie Ben van der Steen oder der Speed-Spezialist Hans Kreisel. Insgesamt sind bisher 18 Nationen vertreten. Die Starterinnen und Starter sind zwischen 10 und 70 Jahren jung.
Dunkerbeck GPS Speed Challenge 2020
Der Event findet in zwei Abschnitten statt und zwar vom 21.05. bis 21.06.2020 und vom 01.07. bis 31.08.2020. In den ersten Wochen wurden schon viele Top-Zeiten eingefahren. Hans Kreisel (NED) führt momentan mit 45 Knoten vor Jaques van der Hout (NED), 43,69 Knoten und Marcus Richardson (SWE) 43,52 Knoten auf der 250 Meter Strecke. Kirsten Baas ist zur Zeit auf der 250 Meter Strecke mit 34,19 Knoten die schnellste Frau.

Die Spots könnten nicht unterschiedlicher sein. Ben van der Steen fuhr vor Tarifa, das Grevelingermeer ist vielfach vertreten und in Australien ging Matt Dowse auf dem Budgewoi Lake auf die Speed-Jagd.

Zum Einsteigen ist es noch nicht zu spät. Wer mitmachen will und sich gegen internationale Hot-Shots an seinem Heimatspot messen will, kann sich immer noch anmelden.

Deeplink: www.gps-speedsurfing.com/...
Anzeige