GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Niclas Nebelung

German Freestyle Battles

Pangea Festival / Pütnitz an der See 2019

Niclas Nebelung gewinnt den GFB Tow-in Contest beim Pangea Festival am Saaler Bodden.

Der Wind ließ am vergangenen Wochenende vor Pütnitz an der See leider etwas zu lange auf sich warten, aber darauf waren die German Freestyle Battles bestens vorbereitet. Bei 30°C und auch ansonsten perfekten Bedingungen wurde ein Tow-in Contest gestartet.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Das Tow-in Podium
Qualifikation // 23. August 2019

Bei bestem Wetter konnten die Freestyler der GFB Tour am vergangenen Freitag und Samstag ihr Können beim Tow-in hinter dem Jetski unter Beweis stellen - vor einer großartigen Kulisse. Angezogen von einem Jetski und unmittelbar vor der Wasserwelt des About You Pangea Festivals zimmerten die Rider ihre Moves vor die Besuchermengen.

Bereits während der Qualifikationsrunde am Freitag wurde klar, dass alle Fahrer das Zeug für einen Platz unter den Top 5 und somit fürs Finale am Samstag hatten. Vor allem Brettsport-Multitalent Anton Munz schaffte es die Judges zu überzeugen und zog mit einem astreinen Matador ins Finale ein.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Jannes Thomsen
Auch Jannes Thomsen, der gefühlt mit jedem Run hinter dem Jetski besser wird, schaffte es mit seinem Signature Move, dem Culo, in seinen Heimathafen unter den Top 5 einzulaufen.

Direkt dahinter landete der gerade erst volljährig gewordene Lucas Nebelung. Ebenso der Showmaster des Tow-in Windsurfens, Foivos Tsoupras, welcher wie gewohnt mit einer Mischungen aus Doppel-Manövern und Style die Judges von seiner Leistung überzeugen konnte.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Foivos Tsoupras
Besonders Lucas Neblung gelingt es zunehmend seine starken Moves in den Contest zu übertragen und sich in der Spitze der deutschen Freestyle Elite festzusetzen.

Als letzter konnte sich ein leicht schwächelnder Niclas Nebelung in einem engen Battle mit Valentin Böckler den letzten Platz im Finale sichern. Dass Valentin es wohl zum ersten Mal in der deutschen Tow-in Geschichte nicht schaffte, sich einen Platz im Finale zu sichern, zeigt wie enorm hoch das Level unter den GFB’lern geworden ist.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Lucas Neblung
Finale // 24. August 2019

Bei karibischen Temperaturen und absoluter Flaute fand am Samstag das Tow-in Finale statt. Die verbliebenen fünf Fahrer wurden von der Menge auf der Zuschauerplattform und am Strand sichtbar noch mehr aufgeheizt, was in einem Feuerwerk an Manövern auf dem Wasser gipfelte. Bei fünf Runs hinter dem Jetski, von denen die besten zwei in die Wertung eingingen, setzten die Fahrer mit No Handed Moves und doppelten Rotationen alles auf eine Karte.

Das Geburtstagskind Anton Munz schaffte es nicht ganz an seine Leistung vom Vortag anzuknüpfen und sich dadurch selbst mit einen Platz auf dem Treppchen zu belohnen. Es wurde ein trotzdem starker 5. Platz für den Gewinner des letzten German Freestyle Battles in Orth.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Anton Munz
Denkbar eng war es auf den nächsten Plätzen, lediglich ein einzelner Punkt trennte die drei Rider bis hinauf zum 2. Rang. Letztendlich schaffte es Foivos Tsoupras sich mit seiner Tow-in Erfahrung und einem kraftvollen Style den dritten Platz zu sichern. Er verwies den Youngster Lucas Nebelung in die Schranken und damit auch auf Position vier im Finale.

In seinen finalen Runs zeigte Worldcup Rider Niclas Nebelung nochmal, warum er im vergangenen Jahr Gesamtsieger bei den German Freestyle Battles geworden war.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Festivalgelände
Der Wahl-Kieler zirkelte Powermoves am laufenden Band aufs Wasser vor dem Festivalgelände am Saaler Bodden, mit einem Air Funnell Burner und einem Burner into Burner auch erstmals in doppelter Ausführung bei einem Tow-in Event der German Freestyle Battles.

Das sicherte ihm den Sieg vor Jannes Thomsen, der trotz eines perfekten No Handed Flakas nicht mehr an Niclas herankam und sich mit der Silbermedaille zufrieden geben musste. Trotzdem ein starker 2. Platz für den Strahlemann von der Elbe.
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Anton Munz
Mit einer herausragenden Show und eine Menge guter Laune verlassen die GFB-Fahrer das 2019er Pangea Festival und freuen sich im nächsten Jahr auf eine Wiederholung - hoffentlich bei starkem Wind und entsprechend noch mehr Action!
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Anton Munz
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Jannes Thomsen
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Valentin Böckler
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Jannes Thomsen
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Lasse Boenecke
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Luis Ponseti
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Felix Volkhardt
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Anton Munz
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Lucas Neblung
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Foivos Tsoupras
GFB Pangea Festival Pütnitz 2019
Jannes Thomsen