PWA World Cup Japan 2017
Sarah-Quita Offringa in Topform

PWA Slalom World Cup Japan 2017 - Update 1

Japanisches Allerlei

15.05.2017 - Seit 24 Jahren ist die PWA erstmalig wieder in Japan mit einem Event vertreten. Der zweite Tourstopp im Slalom führte die Windsurfprofis an den Strand von Tsukuihama.

Nachdem es beim ersten Event des Jahres in Korea aus Windmangel keine Wertung bei den Herren gab, musste in Japan ‚nur‘ bis zum dritten Tag gewartet werden. Trotz Regen und böigen Bedingungen zeigte Sarah-Quita Offringa wie gut ihr momentaner Trainingstand ist und wie gut ihre Materialwahl und der Wechsel auf größere Boards war. Sie siegte auch im zweiten Slalom der jungen Saison.

Nachdem Delphine Cousin in Korea den Start im Finale aufgrund einer gerissenen Startshot versäumte, ließ sie hier nichts anbrennen und fuhr auf dem Zweiten Platz, Lena Erdil folgte auf Rang drei.

PWA World Cup Japan 2017
Heftiger Regen durchnässte die Profis auch außerhalb des Rennens
Bei den Männern sahen die Platzierungen dagegen sehr zum Leidwesen von Sebastian Kördel anders aus als in Korea. Sowohl Sebastian Kördel, als auch Taty Frans, Maciek Rutkowski und Marco Lang verpassten den Einzug ins Finale und natürlich wurde dieses Mal das Rennen gewertet. Trotzdem läuft es für Kördel alles andere als schlecht. Er belegt als bester Deutscher momentan Rang 10 in Japan. Nico Prien ist auf einem für den jungen Fahrer sensationellen Platz 13 zu finden.
PWA World Cup Japan 2017
Julien Quentel setzt sich an der Tonne durch

Nachdem der Wind eingeschlafen war, konnte das Finale am vierten Tag beendet werden. Sieger wurde Julien Quentel vor Jordy Vonk vor Antoine Albeau.

Anschließend konnte die Anfangsrunde des zweiten Rennen noch begonnen werden, dann begann aber wieder eine Zitterpartie. Die Flaute hielt auch am Montag an. Alle Hoffnungen liegen nun auf dem sechsten und letzten Tag.

PWA World Cup Japan 2017
Regen? Who cares?
PWA World Cup Japan 2017
Skippers Meeting
PWA World Cup Japan 2017
Sarah-Quita
PWA World Cup Japan 2017
Stimmt der Wind?
PWA World Cup Japan 2017
Die Foiler absolvierten Testregatten
PWA World Cup Japan 2017
Das Fahrerlager
PWA World Cup Japan 2017
Japanisches Stadtleben
 
Update 2 >>