PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
High Wind Slalom am Sotavento Beach

PWA Slalom World Cup Fuerteventura - Tag 1

Starkwindslalom - Albeau in Bestform

26. Juli 2017 - Beim Fuerteventura World Cup wurde heute die Disziplin Slalom gestartet – 58 Fahrer aus 27 Nationen schrieben sich für das Rennen um die Bojen ein. Darunter auch zwei Starter vom Bodensee, Basti Kördel als erfahrener Slalom Windsurfer und Adrian Beholz, einer der besten deutschen Freestyler, der in dieser Saison erstmals gegen die Weltelite des Slalom antritt.

Direkt am ersten Tag wurden zwei komplette Slalomwertungen gefahren – kein Wunder, der Wind wehte mit 35 Knoten am Strand von Sotavento und schaffte so perfekte Rennbedingungen.
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Bürokratischer Aufwand - die Materialregistrierung vor den Rennen
Die erste Runde gewann der 23-fache Weltmeister Antoine Albeau, der in diesem Jahr zurück zur Bestform zu finden scheint, gefolgt von seinem französischen Konkurrenten Julien Quentel und dem Brasilianer Gabriel Browne.

In der zweiten Elimination machte der Franzose Pierre Mortefon das Rennen und setzte den Weltmeister in dieser Runde auf Platz zwei. Dennoch reichte es nicht, um Albeau vom ersten Platz der derzeitigen Gesamtwerung zu stoßen. Der Italiener Matteo Iachino fuhr nach Albeau als dritter ins Ziel.
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Das Duell im zweiten Fiinale: Pierre Mortefon schlägt Antoine Albeau
Adrian Beholz belegte in seinem ersten Slalom Heat bei einem World Cup den fünften Platz und musste diese Runde für sich beenden. In der zweiten Elimination schaffte es der Newcomer dann mit einem dritten Rang im ersten Lauf in die zweite Runde.

Basti Kördel erreichte beide Male das kleine Finale. In der ersten Elimination gehörte er zur Führungsriege des B-Finales, bei der zweiten Runde schied er leider als letzter aus. Alles in Allem erzielte der Radolfzeller ein Top-Ergebnis und liegt damit auf dem 14. Platz im Ranking des Fuerteventura World Cup.
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Adrian Beholz schafft als Newscomer einmal den Einzug in die zweite Runde
Zwischenstand nach 2 Eliminations
1. Antoine Albeau
2. Ross Williams
3. Julien Quentel
4. Ben van der Steen
5. Cedric Bordes
...
14. Sebastian Kördel
37. Malte Reuscher
49. Adrian Beholz


Morgen geht es weiter im Slalom, mit Skippers Meeting um 10 Uhr und erstmöglichem Start um 11 Uhr.
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Sebastian Kördel in der Mitte des Feldes
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Offshore Wind trägt den Sand in Richtung Meer
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Positionskämpfe an der Halsentonne
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
PWA Fotograf John Carter spielt mit der Perspektive
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Antoine gratuliert Pierre zum Sieg
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Antoine Albeau führt die Gesamtwertung an
PWA Slalom World Cup Fuerteventura 2017
Slalomraces vor der Costa Calma
 
Tag 2 >>