Update 2
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Kiri Thode lies nichts anbrennen
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Kiri Thode und Sarah-Quita Offringa gewinnen die erste Runde
24. Juli 2015 - Am Freitagmittag um halb eins begann die Show auf dem Wasser. 47 Männer und 14 Frauen traten an, um den Event auf Fuerteventura zu gewinnen. Aber ein wichtiger Mann fehlte... ausgerechnet Steven van Broeckhoven, Führender der 2015er Freestyle Tour, hatte sich beim Training in Ägypten verletzt und kann an diesem Jubiläums-Event am Sotavento Beach nicht teilnehmen.

Davon dürften besonders Gollito Estredo und Kiri Thode profitieren, die beiden sicher stärksten Widersacher des Belgiers auf dem Weg zum WM-Titel. Gollito und Kiri wollten diese Chance auf jeden Fall nutzen, aber einer von beiden patzte auf dem Weg durch die Single Elimination.
Ein junger Belgier namens Yentel Caers (B-16) stahl Gollito die Show und kickte den Venezolaner mit einem unglaublich starken Auftritt aus dem Rennen. Ihm gelang schon zum Auftakt ein perfekter Pasko, während der mehrmalige Freestyle Weltmeister gefühlt die Hälfte seiner Move ins Wasser setzte. Der 20-Jährige gewann und wurde erst beim Einzug in die Top 4 von Tonky Frans gestoppt.

Kiri Thode hingegen machte seinen Job perfekt, zog ins Finale gegen den Franzosen Anthony Ruenes ein und zeigte dort mit sauber ausgeführten Moves wie Spock Culo, Shaka, Burner, Air Flaka, one handed Air Funnel into Funnel, Ponch, Kono, Culo und Kabikuchi seine Extraklasse und gewann die Singe Elimination.
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Adi Beholz - mit Platz 9 bester Deutscher
Keine Überraschung gab es bei den Frauen, wie gewohnt zog Sarah-Quita Offringa mit Kiri gleich und gewann den Finalheat gegen die Norwegerin Oda Johanne. Dritte bei den Ladies wurde Maaike Huvermann vor Arriane Aukes, beide aus den Niederlanden.

Das B-Finale der Männer gewann der Franzose Nicolas Akgazciyan gegen Tonky Frans. Nicolas zeigte heute erstmals in einem Wettkampf nahezu perfekte Shifties, eine Shaka-Pushloop-Kombination.
Auch der Schweizer Balz Müller trumpfte heute richtig auf, mit einem geteilten fünften Platz beendete er diese Single Elimination zusammen mit Yentel Caers, Dieter van der Eyken und Julien Mas.

Bester Deutscher wurde Adrian Beholz mit Rang 9. Adi war in der zweiten Runde gesetzt, gewann dort gegen Nick van Ingen (H-122), unterlag anschließend aber gegen Dieter van der Eyken (B-35).
Anzeige
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Marco Lufen - beim Lycra zum 30 Jubiläum wurde nicht an Farbe gespart
Der Belgier hatte einen Heat zuvor schon Valentin Böckler aus dem Rennen geworfen, der zuvor Aron Etmon (CUR-2) bezwingen konnte.

Mathias Genkel musste schon im ersten Heat gegen Antoine Albert (NC-21) die Segel streichen. Marco Lufen gewann gegen den Engländer Oscar Carmichael (K-668), unterlag dann dem später zweitplatzierten Anthony Ruenes. Noch ist nichts verloren, morgen startet die Rückrunde!
Single Elimination Männer
1. Kiri Thode (NB-61)
2. Anthony Ruenes (F-85)
3. Nicolas Akgazciyan (F-400)
4. Tonky Frans (NB-7)
...
9. Adrian Beholz
17. Marco Lufen
17. Valentin Böckler
33. Mathias Genkel

Single Elimination Frauen
1. Sarah-Quita Offringa (ARU-91)
2. Oda Johanne (N-500)
3. Maaike Huvermann (NED-108)
4. Arriane Aukes (H-131)
...
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Marco Lufen gegen Anthony Ruenes
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Perfekter Ponch, trotzdem kam das Aus für Gollito gegen Yentel Caers
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Balz müllerte sich auf Rang 5
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Yentel Caers
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Mr. Shifty - Nicolas Akgazciyan drehte heute auf
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Ponch - Tonky Frans rutschte heute knapp am Podium vorbei
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Kiri gewinnt die Single Elimination
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Ponch - Sarah-Quita Offringa
PWA Freestyle World Cup Fuerteventura 2015
Die Top 4 der Ladies
<< Update 1 Update 3 >>