Werben auf DAILY DOSE
PWA Wavesailing World Cup Cabo Verde 2007
Tag 4 - 25. Februar 2007

Josh Angulo steht bereits seit gestern als Sieger fest, aber sollte man die andauernden, erstklassigen Wavesailing Bedingungen ungenutzt verstreichen lassen? Auf keinen Fall dachte Bill Dawes, Redakteur vom britischen Boards Magazine und warf 1.000 Dollar in die Siegerschüssel.

Das Preisgeld sollte die Teilnehmer der heutigen Expression Session anheizen, vor den Objektiven der Kameras ihr Bestes zu geben, denn die Bilder dieses Events werden die Surfmedien in den nächsten Monaten bestimmen. Weltklasse Surfer, weltklasse Spot, weltklasse Bedingungen – was will man mehr?

PWA Wavesailing World Cup Cabo Verde 2007
Eine Stunde Zeit für risikoreiche Moves, die in normalen Heats nicht gezeigt werden. Aufs Ganze gehen ohne mit Zeit und Wellen taktieren zu müssen. Was zu erwarten war, zeigte Ricardo Campello auf seiner ersten Welle: Er setzte zum Doppelten Frontloop off the Lip an!

Victor Fernandez legte nach und verfehlte die sichere Landung eines Wave 360er nur um haaresbreite. Was in normalen Bedingungen für Profis Routine ist, wird angesichts der schnell laufenden Wellen, die mit aller Kraft auf den steinernen Strand donnern, zu einer selbstmörderischen Angelegenheit. Jeder Goiter oder Air Taka kann Material und Gesundheit schaden.

PWA Wavesailing World Cup Cabo Verde 2007
Auch Klaas Voget war am Start und versuchte den Backloop off the Lip zu stehen, aber der ablandige Wind und die Gischt der brechenden Lippe verhinderten eine saubere Rotation.

Ricardo schaffte die Landung zumindest hinter der Welle, zusammen mit seinem Double Attempt ergab das Platz zwei vor Victor Fernandez.

PWA Wavesailing World Cup Cabo Verde 2007
Der Sieg ging an Marcilio Browne, der die Lässigkeit besaß, bei gigantischen Aerials einhändig über die brechenden Lippen zu segeln.

Wie schwer das bei diesen Bedingungen zu sein scheint, zeigt ein Vergleich mit Josh Angulos Performance, der beim Wettkampf der ersten Tage nicht einen Finger von der Gabel löste.

Damit ist der Event aus Sal endgültig beendet, vier actionreiche Tage durften wir erleben. Da sich viele Teilnehmer bis zum 4. März, dem offiziellen Ende der Waiting-Period des Events, Zeit genommen haben, werden jetzt unzählige Freesailing Sessions an anderen Spots der Insel folgen, den Sal bietet mehr als Punta Preta.



PWA Wavesailing World Cup Cabo Verde 2007
 << vorheriger Tag  
Werben auf DAILY DOSE