Werben auf DAILY DOSE
Plug n' Play DVD
Plug n' Play DVD Plug n' Play
Eine umfangreiche DVD mit erstklassiger Action von den besten Surfspots der Welt

Länge: 92 Minuten
Location: Afrika (Südafrika, Durban, La Reunion), Australien (Tasmanien, West Oz, Cocos Island), Europa (Fuerteventura, Gran Canaria, Klitmøller), Polynesien (Tahiti, Maui, Oahu), Südamerika (Brasilien, Venezuela)
Surfer: Robby Naish, Björn Dunkerbeck, Josh Angulo, Francisco Goya, Jason Polakow, Scott McKercher, Robert Teriitehau, Jason Prior, Peter Volwater, Jonas Ceballos, Klaas Voget, Peter Garzke, Rik Fiddicke, Andy Wolff, ...
Sound: Fungus, Professor, Xplorer, Deepulse, Roo Jaw, Cum, Journey Agent, Thrust, Postal Service, Slut, Ransom, Fat Jon, Supersuckers, All Systems Go, Revolvers, ...
Rating: 
Tonix Pictures präsentiert nach langer schöpferischer Pause mit der Plug n' Play DVD wieder eine sehenswerte Eigenproduktion. Diesmal geht es auf einer Tour rund um den Erdball zu den besten Spots der Welt, festgehalten auf insgesamt 92 Minuten Filmlänge.

Die Liste der Top Surfer ist lang und entsprechend krachend ist die Action: Endlose Wellen in West Australien und La Reunion, Freestyle Feuerwerk und SuperCross auf Fuerteventura, High Wind Wavesailing auf Gran Canaria, die neusten Moves aus Brasilien und Venezuela, gemischt mit amüsanten Privatvideos der Darsteller.

Los geht's mit dem eigentlichen Hauptfilm (42 Minuten): Wavesailing im Windsurfparadies Maui, perfekte Wellen in West Oz, das Fanatic Team beim Fotoshot auf Gran Canaria, 15 Meter hohe Jumps beim World Cup Pozo 2003, Ricardo Campello mit unglaublichen Doopelloops und anderen Manöverkreationen in Venezuela, Freestyle hoch drei und spannende SuperCross Rennen beim World Cup 2003 auf Fuerteventura, brasilianischer Zauber von Kauli Seadi an seinen Homespots, Stunts und haarsträubende Privataufnahmen von Robert Teriitehau und zu guter letzt noch einmal Hawaii.


Doch das war erst die Hälfte, denn jetzt geht es ins Menü der DVD. Hier warten weitere 40 Minuten Action und Lifestyle auf hungrige Zuschauer: Drei Stories aus Afrika (Flowriding in Durban mit Brian Talma und Jason Prior, unglaubliche Wellen in La Reunion und ein schöner Part aus Kapstadt), fünf Filme aus Australien (Tasmanien, Magret River, Cocos Island, Rick's Tricks, Dunki's Search), weitere Parts aus Europa (unter anderem ein fetter Tag in Dänemark), Südsee Felling aus Polynesien und Samba aus Südamerika.


Dann gibt es noch den Menüpunkt Portraits, über den weitere Sequenzen zu verschiedenen Fahrern ausgewählt werden können, wie zum Beispiel Kurzportraits der deutschen Ripper Klaas Voget, Normen Günzlein und André Paskowski. Hier verweisen die Verküpfungen teilweise auf Filmsequenzen, die schon im Hauptfilm oder den Travel-Parts zu sehen waren, stellen also nur eine alternative Navigation dar, um Inhalte zu finden.


Zum Abschluß präsentiert Plug n' Play noch einen ordentlicher Crashpart, der seinen Namen auch verdient!


Fazit:
Die DVD zeigt die neue Dimension des Windsurfens im Freestyle, atemberaubendes Wavesailing und die Spannung in der neuen Disziplin SuperCross. Bei der Auswahl der Aufnahmen wurde auch auf die Privatarchive vieler World Cup Profis zurückgegriffen - so sind ein paar echte Knüller zu sehen. Neben erstklassigen Actionaufnahmen und interessanten Eindrücken von fast jedem Kontinent könnt ihr euch auf Slapstick Einlagen und eine kunterbunte Mischung von garantiert unterhaltsamen Kommentaren freuen.

Unterm Strich einfach extrem sehenswert!
DAILY DOSE Shop - Plug n' Play DVD bestellen

Videoforum - Kommentare anderer Leser zu Plug n' Play

Plug n' Play Trailer auf DAILY DOSE TV anschauen
Werben auf DAILY DOSE