home  :::  travel  :::  Teneriffa Report  
Teneriffa Report

Wind, Wind, Wind... in El Médano! Den Auftakt dieser extrem langen Winterwindperiode gab es bereits am 20.11. - seitdem bläst es stabil aus
Nordost wie im Sommer.


Im ganzen Dezember ging nur an drei Tagen ausschließlich großes Slalomequipment - ansonsten dominierten die kleinen Waveboards oder Freestyler/-rider. 4,2 und 4,7 waren die meistgefahrenen Segel.

Das gab es noch nie: Während wir uns in dieser Zeit sonst über ca. 50% Windausbeute freuen, wartete dieser letzte Monat des Jahres mit 100%
Wind auf.

Entsprechend wurde die Erwartung aller, die ihren Jahresurlaub hier verbrachten, übertroffen und nur offene und zerschundene Hände verhinderten 100% Windsurfen. Auch für unseren Wetterguru Klaus Gahmig vom Surfcenter Playa Sur gibt es in seinen Aufzeichnungen der letzten 30 Jahre keinen vergleichbaren Dezember.

Große Freude herrschte natürlich auch bei den zur Zeit hier trainierenden DWCern und Worldcuppern wie Gunnar Asmussen, Vincent Langer (neuerdings bei Severne!), Marco Lang, Basti Kördel, Uwe Sülter, Philipp Müller, Andrea Cucchi, Greta Benvenuti und vielen anderen.



Teneriffa Report

Unterschiedliche Wind- und Wellenbedingungen sorgten für perfekte Verhältnisse, um das Equipment für die neue Saison zu optimieren, Finnen zu testen und den aktuellen Leistungsstand zu ermitteln. Dany Bruch ist nach seinem Australientrip nun auch wieder regelmäßig in den Wellen von Cabezo anzutreffen.


Trotz des Windes war El Médano über die Feiertage nicht nur Anlaufpunkt für die Winterflüchtlinge aus Europa, sondern auch vieler Einheimischer von der Insel. Entsprechend voll war es dann auch zum Jahreswechsel wieder auf der open air Riesenparty auf der Plaza mit Großfeuerwerk. Deutlich über 2000 Menschen feierten gemeinsam zu live gespielter Merengue, Cumbia und Salsa.



Teneriffa Report

Alternativ gab es auf der kleinen Plaza Roja eine zweite Festbühne mit lokaler Punkband und DJ. Wer um 10.00 Uhr schon wieder fit war, konnte mit dem Viersiebener auf's Wasser und das neue Jahr ansurfen - später, am Nachmittag ging dann leider nur noch der Slalomstuff unserer Racer.

Mitgebrachte, nicht windsurfende Freundinnen und Einheimische sind vom Dauer-Sandtrahlgebläse extrem genervt: Wann hat das denn ein Ende? Windstille, einsame Strände wie Playa Caletta oder El Puertito an der Westküste Teneriffas werden als Geheimtipp gehandelt und sind auch für Windsurfer mal eine entspannte Abwechslung.

Bei soviel Überangebot von Wind lässt man gerne auch mal eine Session ausfallen. Viel wird da nicht verpasst, denn auch für die ersten Tage des neuen Jahres gibt es weiter zunehmenden Druck, sogar wieder für die kleinen Wavespielzeuge. Die Mountainbikes können weiterhin eingemottet bleiben.

Beachcam:
www.medanoguide.de



Teneriffa Report
Teneriffa Report
Teneriffa Report