Hawaii im Herbst 2012
Zum ersten Mal auf Hawaii und direkt die volle Packung: nicht nur Sonne, Wind und Wellen satt, sondern auch Swell in Jaws, Tsunamiwarnung und 7-Meter-Welle in Pipeline. Ein Travelreport von Heike, Tina, Micha, Jens, Torsten, Guido und Bodo.

Nach diversen Reisen nach Südafrika, Westaustralien, Kapverden, Barbados, Kalifornien, Cabarete und Thailand fehlte noch ein bedeutendes Ziel in der Liste der zu bereisenden Länder: die hawaiianischen Inseln Maui und Oahu.
Von Düsseldorf via Heathrow und Los Angeles landeten wir irgendwann abends in Kahului auf Maui und etwas später in unserem Haus in Paia.

Der Sonntagmorgen begrüsste uns mit hawaiianischer Sonne und die Palmen wiegten sich in den Tradewinds. Bagel und Coffee ToGo nahmen wir dann am Hookipa Beach ein, um später den geliehenen Surf-, Windsurf- und Kitestuff bei Matt Pritchard abzuholen.
 
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6
weiter >>
Hawaii im Herbst 2012