home  :::  travel  :::  Brasilien  
Brasilien

Französisch... Wie ich dieses Fach hasse. Durch die Scheibe des Klassenraumes sehe ich wie sich die Bäume biegen - an Unterricht ist nicht mehr zu denken.

In meinem Kopf male ich mir aus wie es gerade an meinem Homespot aussieht. Die Wind Prognose für „Brasilien“ war heute morgen recht viel versprechend: 20 Knoten aus NW waren gemeldet. Das bedeutet Sideshorewind von Links und Welle; ein Traum.

Endlich die Klingel, ich bin schneller am Bus als die anderen, kann es kaum erwarten zum Strand zu kommen. Jetzt noch 45 min. Bus fahren, ich dreh durch. Der Bus fährt an der Förde entlang Richtung Schönberg, ich kann auf dem Wasser die Böen sehen. Das wird ein grandioser Tag.

Endlich am Strand, ich laufe die letzten Meter von der Bushaltestelle zum Deich. Es läuft eine saubere 1,5-2.0m Welle und Wind von Links. So habe ich „Brasilien“ noch nie gesehen.


Brasilien
Steffi & Henning rippen schon die Wellen, ich baue schnell mein 5.0m² auf und gehe aufs Wasser. Flo stößt auch noch mit dazu und wir erleben einen unglaublichen Tag.

Wir bleiben so lange auf dem Wasser bis der liebe Gott das Licht ausknipst. Im dunklen wird abgeriggt, jetzt spürt man erst wie kalt es ist. Schnell wieder in den Bus und ab nach Hause ins warme Bett...

. Spot-Info: Brasilien liegt ca. 25 km von Kiel entfernt und ist eine echte alternative zu Weißenhaus. Wer Wellen liebt und nach Feierabend noch schnell eine Session einlegen will, sollte bei NW nach Brasilien fahren. Bei starkem NW Wind gibt es hier große Wellen die auf einer vorgelagerten Sandbank brechen.

Weitere Infos zum Spot findet ihr im Spot Explorer.


Brasilien