Werben auf DAILY DOSE
 Aloha ::: Atme dem Gegenüber den Geist ein
Hawaii

„Aloha“ kann nicht wörtlich übersetzt werden und ist schwer zu beschreiben.
Es liegt ihm eine tiefe Bedeutung zu Grunde und steht für eine Art Geisteshaltung, von Herzen kommend. „ Aloha“ verwendet man zur Begrüßung sowie zur Verabschiedung. Es bedeutet aber auch „Liebe“, „Gastfreundschaft“ und „Anteilnahme“.


In der Sprache der Ureinwohner bedeutet „alo“ „in Gegenwart“ oder „Geist“. Es heißt einer Sache von Angesicht zu Angesicht gegenübertreten, mutig ins Auge blicken, entgegengehen, die Stirn bieten. „ha“ steht für „Atem des Lebens“, dargestellt durch eine Spirale.
Die Menschen auf Hawaii strahlen im Geist des „ha“ Freundlichkeit, Offenheit und Wärme aus.

Wollte man das Wort Aloha beschreiben könnte man dies mit folgenden Worten tun: „Atme dem Gegenüber den Geist ein“. Alo-ha, so erweist man Ehre der Lebenskraft, dem "mana" im Menschen, der Macht, Kraft, Gewaltigkeit des Lebens. Das Leben bejahen!

Die tiefere Bedeutung des Wortes ist: „Das freudige (oha) Teilen (alo) von Lebensenergie (ha) in der Gegenwart (alo).“

Durch das Teilen der Energie wird man eins mit der göttlichen Kraft, welche die Hawaiianer "mana" nennen. Die liebevolle Art, diese Kraft zu gebrauchen, ist das Geheimnis, um wirkliche Gesundheit, wirkliches Glück, wirklichen Wohlstand und wirklichen Erfolg zu erreichen.

Hawaii

Im Gegensatz zu den Hawaiianern - „Menschen mit dem Atem des Lebens"- standen in frühen Jahren die fremdartigen Besucher der Inseln. Man nannte sie „Ha-oles". Für die Ureinwohner waren es „Menschen, die nicht atmen oder ohne Leben" sind. Gemeint waren die Missionare, die mit all ihrer Frömmigkeit verlernt hatten Spaß am Leben zu haben. Sie meisterten ihr Dasein freudlos. Weiße werden heute auf Hawaii noch „Ha-ole"genannt.

Hawaii

Der Ausdruck Aloha Spirit“ wird oft zur Beschreibung der warmen und offenen Art der Hawaiianer gebraucht, jemanden willkommen zu heißen. Es steht aber auch für die machtvolle Methode jedes Problem zu lösen, jedes Ziel zu erreichen.

Mit Hilfe einer besonderen Technik stärken hawaiianische Schamanen ihre eigene Lebensenergie, um damit ihre Segnungskraft zu verstärken. Es handelt sich dabei um eine Atemtechnik, die zur Entspannung, zur Zentrierung der Kräfte, für die Meditation und zum Heilen angewandt wird. In der Sprache der Ureinwohner heisst diese Technik pikopiko, weil mit piko sowohl der Scheitelpunkt am Kopf wie auch der Bauchnabel bezeichnet wird.


Der "Aloha Spirt" ist zu einzigartig, um in Worte gefasst zu werden. Er ist so besonders wie jeder Sonnenuntergang und muss von jedem selbst erlebt werden.

Hawaii
Werben auf DAILY DOSE