NEWS


09.01.2017

News durchsuchen
09.01.2017

Board gefunden

Materialkennzeichnung

Board gefunden
Es passiert immer wieder, dass auf dem Meer gefundenes Material einen Seenotfall auslöst bzw. der Finder nicht zuordnen kann, wem das Equipment gehört. Ein aktuelles Beispiel: Unser Leser Stefan P. hatte am ersten Weihnachtstag in Heiligenhafen ein herrenloses Brett mitgenommen, dessen Besitzer das Board anscheinend am Strand vergessen hat. Da auf dem Board weder Name noch Telefonnummer des Besitzers vermerkt war, wartet das Brett bei Stefan immer noch auf seinen Besitzer.

Verlorenes Material kann aber auch einen Rettungseinsatz auslösen. Immer wieder muss die DGzRS ausrücken, wenn gefundenes Material die Vermutung nahelegt, dass sich ein Wassersportler in Seenot befindet. Wenn auf dem Material Kontaktdaten vermerkt sind, kann ein kurzer Anruf Klärung schaffen, den Rettungseinsatz gegebenenfalls verhindern sowie Material und Surfer wieder zusammenführen.

Über den Link (siehe unten) kann bei den Seenotrettern ein Adressaufkleber bestellt werden. Der ist zwar eigentlich für Kitesurfer gedacht, klebt aber gleich gut auf Windsurfmaterial. Wer Hinweise zu dem in Heiligenhafen gefundenen Board hat, oder ein Board seit dem Surftag am Steinwarder Strand vermisst, kann sich gerne an info (at) dailydose.de wenden.

www.seenotretter.de/...