zurück zur MOVES Übersicht
Duck Tack - switch stance
Alternative Bezeichnung: Switch Stance Duck Tack
Jöran Johnsen zeigt eine Duck Tack Variante, bei der der Wechsel der Fußstellung erst nach dem Richtungswechsel erfolgt. Die Füße bleiben dabei - anders als bei der normalen Duck Tack - in den Schlaufen, bis das Board auf dem neuen Kurs anfährt. Eine gute Vorübung für Bob und Culo.
Link: www.dailydose.tv/move-ducktackswitchstance-01.htm
© 2014 Jöran Johnsen  -  00:53 Minuten

Share on Google+ Pin on Pinterest





Alle Videos

Werben auf DAILY DOSE
Kurzbeschreibung
Diese Variante der Duck Tack wird ’Switch Stance’ genannt, da die Fußstellung genau um 180 Grad verdreht zur normalen Ausführung der Duck Tack erfolgt. Anstatt die Füße aus den Schlaufen zu nehmen und auf dem Deck gleichzeitig mit der Riggneigung nach Luv zu versetzen, bleiben diesen in den Schlaufen. Der Körper muss dabei stärker verdreht werden. Der erste Teil des Moves gleicht dem Culo oder Bob, die beide aus dieser Position heraus gesprungen werden.
Eigenschaften
•  normale Segelausrichtung, der Mast zeigt in Fahrtrichtung
•  Switch Stance, die Füße werden um 180 Grad versetzt auf der Leeseite des Boards platziert
•  backgehaltenes Segel, der Surfer steht auf der Leeseite des Segels und hält dieses nach Luv
Ausführliche Beschreibung
Hier findet ihr eine ausführliche Fahrtechnik-Beschreibung zu diesem Move... >>
Level
Kategorie
Freestyle







Deine Moves auf DAILY DOSE

Du hast Moves die uns noch fehlen? Oder zusätzliche Videoaufnahmen und Bilderserien, die den Bewegungsablauf sehr gut zeigen?

Du kannst mithelfen die Fahrtechnik Datenbank zu komplettieren. Sende einfach eine eMail an info@dailydose.de und schreib uns, welchen Move du auf Foto oder Video anbieten kannst. Für jeden Move, den wir hier veröffentlichen, spendieren wir eine Jason Polakow DVD.
Deine Moves auf DAILY DOSE