moves | Reverse Nose TackReverse Nose tack zurück [moves-menu]
Move:
Reverse Nose Tack

Rider: Axel Reese
Location: Alacati/Türkei

Reverse Nose Tack
Mit dem Freestyle Boom wurden auch alte Moves wieder aktuell. So erging es auch der Nose Tack: Da Variationen gefragt sind, kann man dem Manöver durch vorheriges Segelschiften etwas mehr Dynamik verleihen. Reverse bedeutet dabei aber auch schwieriger, deshalb hier die Anleitung für alle Trickser...

click ...Slide Show (Einzelbilder in Großansicht) Slide Show:
Damit ihr den Bewegungsablauf besser nachvollziehen könnt, findet ihr hier eine Sequenz aus großen Einzelbildern. Klickt auf das linke Foto (click for zooming) und ihr könnt euch in einem neuen Browserfenster eine Dia Show der Reverse Nose Tack anschauen.


1. Los geht es auf Halbwindkurs. Zuerst müßt ihr das Segel schiften. Dazu greift die vordere Hand ans Ende der Gabel, so daß der Mast nach Lee schwingt. Der vordere Fuß wird zwischen Schlaufe und Mast platziert.
Schothorn voraus beginnen...

2. Einfacher geht's, wenn ihr dabei etwas abfallt, um den Druck aus dem Segel zu nehmen.
Anluven... 3. Jetzt haltet ihr das Segel clew-first und das Anluven beginnt. Dazu das Rigg zum Heck des Boards neigen und durch Druck auf die Luvkannte in den Wind steuern.

4. Step-by-step wird erst der hintere Fuß aus der Schlaufe und der vordere Fuß auf den Bug gesetzt, um dann weiter anzuluven. Der Druck auf dem hinteren Fuß läßt nach, da das Board mit dem Heck aus dem Wind dreht. Wichtig: Jetzt auf keinen Fall den vorderen Arm anwinkeln, sondern gestreckt lassen, um den Segeldruck konstant zu halten. Anderenfalls stürzt ihr nach Lee ins Wasser, da die Anströmung des Segels abreißt. Also, das Segel sehr offen und aufrecht halten!


5. Jetzt steigt ihr mit beiden Füßen auf den Bug, um die Finne aus dem Wasser zu heben und das Heck weiter in die andere Richtung zu drehen. Der Bug taucht dabei leicht ab. Jetzt kommt der kritischste Moment: Beim Wechsel auf die andere Boardseite bläst der Wind mit voller Kraft ins Segel und katapultiert euch auf die andere Seite wie eine Rakete.
Der Seitenwechsel über den Bug... 6. Besonders der Fußwechsel muß schnell erfolgen. Es wird leichter, wenn ihr das Segel sofort mit der Segelhand öffnet, um den Druck abzulassen. Nachdem ihr alles wieder unter Kontrolle habt, kann es in die andere Richtung weitergehen.

Noch ein paar wichtige Hinweise:
  • Die Animationen auf dieser Seite stoppen, wenn ihr die "click for zooming"-Bilder ladet. Damit sie wieder laufen, einfach den "Neu Laden"- oder "Reload"-Button des Browsers drücken.

  • Die "click for zooming"-Bilder verschwinden unter dem alten Browser, wenn ihr wieder auf die eigentliche Page klickt. Über die Taskleiste könnt ihr diese aber wieder aufrufen.