::: Air Jibe - clew first :::
Clew First Air Jibe - Sequenz
Die Clew First Air Jibe umgeht einen der Knackpunkte der klassischen Air Jibe. Das Segelshiften in der Luft entfällt...

Clew First Air Jibe  1

Segel Shiften
Auf Raumschotkurs wird zunächst das Segel wie bei einer Duck Jibe geshiftet. Dabei sollte möglichst wenig Fahrt verloren gehen.

Jetzt gleitest du weiter mit Schothorn voraus übers Wasser.

Clew First Air Jibe  2

Absprung
Zum Absprung wird das Rigg in einer kurzen, ruckartigen Bewegung geöffnet. Dadurch wird der Bug entlastet. Gleichzeitiges Ankanten und Abdrücken bringt das Board zu einem kleinen Chop Hop in die Luft.

Clew First Air Jibe 3
Boarddrehung in der Luft
Um das Board in der Luft zu drehen wird die Kopfsteuerung eingesetzt. Du blickst in Richtung Heck und ziehst gleichzeitig die Beine an. Dadurch wird das Board in die erforderliche Drehung gezwungen.
Clew First Air Jibe 4
Das Board spitzelt ein
Der Bug spitzelt ein und wirkt als Ankerpunkt für die weitere Drehung. Die Blickrichtung bleibt gleich.
Clew First Air Jibe 5
Die Landung
Zur Landung werden die Beine gestreckt und der Oberköper wird nach vorn geneigt, um das Heck nicht zu stark einspitzeln zu lassen. Luvkante belasten, damit das Heck nicht weiter aus dem Wind drehen kann.

Auch auf den jetzt stark ansteigenden Druck im Segel musst du vorbereitet sein. Das Schothorn öffnen, um Druck abzulassen.
Clew First Air Jibe 6
Dichtholen und durchstarten
Da das Rigg nun richtig steht, brauchst du nur noch die Fußstellung wechseln und gefühlvoll dichtholen.
Clew First Air Jibe  - Sequenz