Werben auf DAILY DOSE
 DWC Boltenhagen 2003
DWC Boltenhagen 2003
Vom 8. bis zum 10. August fand im Ostseebad Boltenhagen ein weiterer Tourstopp des Deutschen Windsurf Cups statt. Während in weiten Teilen der Bundesrepublik Rekordtemperaturen herrschten, fächelte eine leichte, kühlende Brise aus Nordost über das baltische Meer und ließ bei angenehmen 30° Celsius sieben Racings und ein Slalomrennen zu.

Überlegener Sieger im Kursrennen wurde der 23-jährige Toni Wilhelm (GER-319) aus Weil am Rhein. Vier Siege und ein dritter Platz bedeuteten am Ende Rang eins für ihn. Auf Platz zwei landete der Bremer Thade Behrends (GER-94) vor dem Stuttgarter Klaus Sausen (GER-35) und Philip Horn (GER-10) aus Kiel.

Am Sonntag Nachmittag nahm der Wind noch einmal deutlich zu, so dass Regattaleiter Holger Lass entschied abschließend eine Slalomserie zu starten. Ein sogenannter Achtkurs wurde direkt an die Boltenhagener Seebrücke gelegt. Die Zuschauer konnten den Zieleinlauf in wenigen Metern Abstand verfolgen.

Sieben Racings und ein Slalomrennen
Unter ihrem Jubel fuhr Philip Horn mit deutlichem Vorsprung auf Platz eins ins Ziel. Auf Platz zwei landete der Kieler Matthias Regber (GER-1111), der sonst eigentlich mit der Organisation des Deutschen Windsurf Cups beschäftigt ist und erst seit kurzem wieder bei einigen Rennen mitmischt.

Dritter wurde der Friedrichshafener Andreas Abendroth (G-202). Toni Wilhelm, der Sieger des Racings, kollidierte im Slalomfinale mit dem Bochumer Denis Standhardt (GER-189) und kam so nur als Viertplazierter ins Ziel.

Durch den Sieg im Slalomfinale rückte Philip Horn auch in der Gesamtwertung aus Slalom und Racing auf Platz eins vor, den er sich so mit dem Racing-Sieger Toni Wilhelm teilen muss. Für beide steht je ein erster und ein vierter Platz auf Zettel. In der Gesamtwertung auf Platz drei landeten ebenfalls punktgleich Andreas Abendroth und Klaus Sausen.

Beste Dame wurde Christine Pihan aus St. Peter Ording vor Birgit Prieser aus Bremen.

Mit der Übergabe der Pokale durch den Kurdirektor an der Boltenhagener Seebrücke endete eine erfolgreiche Veranstaltung der 2003er DWC Tour.


Werben auf DAILY DOSE