IWT Pistol River 2017

IWT Pistol River 2017

Die International Windsurfing Tour, wie die American Windsurf Tour aufgrund ihrer Ausdehnung auf das Ausland jetzt heißt, verwöhnt ihr schmales Teilnehmerfeld durch Sahnespots, die einen Wettkampf in imposanter Landschaft möglich machen.

Der Pistol River Wave Bash wurde Anfang Juni an der US-Amerikanischen Westküste ausgetragen und ist ein Paradebeispiel für das Konzept. Es ist ein mit kleinem Budget aber umso größerem Enthusiasmus ausgetragener Wettbewerb, bei dem die Zuschauerzahl absolut im Hintergrund stehen. Ein paar Baldachine werden in den Sand gestellt, einige Fahnen gepflanzt, fertig. So einfach kann es sein, wenn Preisgelder keine echte Rolle spielen müssen.
IWT Pistol River 2017
Durch die Bedingungen angelockt wurden auch Profis wie Boujmaa Guilloul, Morgan Noireaux und Phil Solysiak, die übrigens genau in dieser Reihenfolge auch die Profiwertung auf den Plätzen eins bis drei belegten.
IWT Pistol River 2017
Insgesamt wollten 27 Teilnehmerinnen und Teilnehmer dabei sein, um sich freundschaftlich zu matchen und gemeinsam eine gute Zeit zu verbringen. Und so wird der Event durch seine Fotos zum Urlaubstipp. Die Westküste der USA ist wirklich eine Reise wert.
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017
IWT Pistol River 2017