Update 1
PWA World Cup Korea 2015
PWA Slalom World Cup Korea 2015

Albeau und Offringa führen
5. Mai 2015 - Nach vier Tagen Wartezeit gab es an Tag fünf des Slalom World Cups in Korea endlich Thermik. Schlag 12 Uhr war der Wind ausreichend und die Rennen konnten gestartet werden. Insgesamt wurden an diesem Tag zwei komplette Slalomserien durchgeführt. Zwar führte böiger Wind immer wieder dazu, dass einzelne Rennen wiederholt werden mussten, aber am Ende des Tages gab es Sieger zu vermelden.

Der Vizeweltmeister von 2014, Cyril Mousssilmani, erwischte keinen guten Start. Er kollidierte mit Andrea Cucchi und stürzte. Damit war die erste Slalomrunde für ihn gelaufen. Im zweiten Finale wurde Moussilmani zwar Dritter, aber das genügte nicht, um auf Platz 20 der Wertung zu kommen. Eine glücklichere Hand hatte wie so oft Antoine Albeau. Im ersten Finale wurde er Zweiter, im zweiten Fünfter und schob sich damit an die Spitze der Wertung.

Sehr gut lief es für den Österreicher Marco Lang, der auf Platz neun fuhr. Sebastian Kördel aus Deutschland liegt auf Platz 13.

Auch bei den Frauen ist die Leistungsdichte sehr hoch. Die ersten drei Fahrerinnen liegen nur wenige Punkte auseinander. Momentan führt Sarah-Quita Offringa die Wertung vor Fulya Ünlü an. Pech hatte Valerie Ghibaudo, bei einem Schleudersturz brach sie sich eine Rippe und fällt damit für den Rest des Wettbewerbs aus.

Männer
1. Antoine Albeau (RRD/Neil Pryde)
2. Pierre Mortefon (Fanatic/North Sails)
3. Josh Angulo (Angulo/Gun Sails)
4. Ross Williams (Tabou/GA Sails/Mystic)
5. Pascal Toselli (99 NoveNove/Point-7)     
6. Gonzalo Costa Hoevel (Starboard/Point-7)
7. Matteo Iachino (Fanatic/North Sails)     
8. Arnon Dagan (RRD/NeilPryde)
9. Marco Lang (Fanatic/North Sails)
10. Steve Allen (Starboard/Severne)
 
Frauen
1. Sarah-Quita Offringa (Starboard/NeilPryde/Maui Ultra Fins/Mystic)
2. Fulya Ünlü (Starboard/Severne)
3. Lena Erdil (Patrik/Point-7/Mystic/AL360)        
4. María Andrés (Fanatic/Gun Sails/Mystic/AL360)
5. Ayako Suzuki (Tabou/GA Sails/Mystic)
6. Esther de Geus (99 NoveNove/Point-7)           
7. Cagla Kubat (Starboard/Severne)
8. Marion Mortefon (Patrik/Gun Sails)
9. Delphine Cousin (Starboard/Gun Sails)
10. Océane Lescadieu (Starboard/Loft Sails) 

PWA World Cup Korea 2015
Endlich Volldampf in Korea
PWA World Cup Korea 2015
Sarah-Quita Offringa freut sich
PWA World Cup Korea 2015
Regen während der Eröffnungsfeier
PWA World Cup Korea 2015
Fulya Ünlü ganz vorne
PWA World Cup Korea 2015
Kördel fliegt zur Tonne
  Update 2 >>