Update 1
PWA Slalom World Cup Alacati 2014
PWA Slalom World Cup Alaçati 2014

Van der Steen und Offringa führen
26. August 2014 - Volles Haus beim PWA World Cup in Alaçati: 22 Teilnehmerinnen sind dabei. Allein neun kommen aus der Türkei. Bei den Männern sind es 64 Starter. Davon kommen 21 Teilnehmer aus der Türkei.

Am ersten Wettkampftag konnten die Männer eine Slalomelimination komplett austragen. Eine zweite wurde begonnen. Ebenso wurde bei den Frauen eine Elimination ausgetragen. Aufgrund des unregelmäßig werdenden Windes wurden die Wettfahrten gegen 17:50 Uhr abgebrochen.

Heute zeigte Ben van der Steen wieder einmal, wie schnell er sein kann. Er gewann das Finale vor Toselli und Albeau. Überraschend auf Platz vier landete der 20-JärhigeTristan Algret. Es wird spannen sein, zu beobachten ob der PWA Jugend-Weltmeister aus Guadeloupe mit der Segelnummer GPE-44 auch in den nächsten Tagen vorne mitfährt.

Ebenfalls gut unterwegs war Sebastian Kördel. Er kam im Loosers Final auf Rang 5, was Platz 13 in der Gesamtwertung entspricht. Für Björn Dunkerbeck lief es am ersten Tag nicht so gut. Er belegt momentan Platz 21.

Bei den Frauen mausert sich Sarah-Quita Offringa immer mehr zur komplettesten Fahrerin des World Cups. Sie fährt neben Freestyle und Slalom jetzt auch in der Wave Disziplin gute Resultate ein. In Alacati räumte sie gleich beim ersten Rennen ab und gewann vor den beiden Türkinnen Lena Erdil und Fulya Ünlü.

Morgen ist das Skippers Meeting um 10:00 Uhr. Der erste mögliche Start findet um 10:30 Uhr statt.

PWA Slalom World Cup Alacati 2014
  Update 2 >>