PWA Freestyle World Cup Fuerteventua 2012 - Sotavento Beach/Costa Calma
PWA Grand Slam auf Fuerteventura - Tag 6 (Freestyle)
Fast hätte die Sommerflaute heute auf Fuerteventura wieder zugeschlagen, aber am späten Nachmittag kehrte sich das Bild. Die Freestyle Show konnte beginnen. Der Wind drehte um kurz vor Fünf auf und die ersten beiden Runden der Single Elimination konnten ausgetragen werden. Mit dabei waren mit Adrian Beholz, Tilo Eber und Andreas Lachauer auch drei deutsche Teilnehmer. Andreas Lachauer musste zuerst ran und schlug den Briten Jamie Drummond. Weniger Glück hatte Adrian Beholz, er fand heute schon in der ersten Runde im Niederländer Rick Jendrusch seinen Meister.
PWA Freestyle World Cup Fuerteventua 2012 - Sotavento Beach/Costa Calma
Rick ist übrigens der Sohn von Uwe Jendrusch, der am Brouwersdam bei Renesse ein Windsurfcenter betreibt. Adrian bleibt immer noch der Weg durch die Double, um sich eine bessere Platzierung herauszuholen. Tilo Eber hatte ein Freilos in der ersten Runde, aufgrund seiner Position in der 2012er PWA Freestyle Tourwertung war er in der zweiten Runde gesetzt. Überraschenderweise unterlag er dort gegen den Esten Christofer Kalk.
PWA Freestyle World Cup Fuerteventua 2012 - Sotavento Beach/Costa Calma
Das Zweitrundenaus kam auch für Andreas Lachauer, allerdings gegen Gollito Estredo, so dass man sich keine Vorwürfen machen braucht. Auch für Andi gibts die zweite Chance in der Double. Ansonsten gab es keine besonderen Vorkommnisse, alle Favoriten sind noch im Rennen und hoffen, dass der Wind morgen endlich wieder zuverlässiger bläst.